Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Für Freunde der Pylone und Berge...
max-nl
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Wohnort: Saarland - HOM
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von max-nl »

Super, viel Erfolg beim kommendes Rennen. :top:
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Am Samstag war es soweit. Ein weiterer Meisterschaftslauf stand für mich an. Gastgeber war der MSC Kindelsberg auf dem Gelände des FSZ in Rüthen. Zum ersten mal auf diesem Gelände malte ich mir nicht viel Chancen aus. Viele nicht-einsehbare Stellen hinter Kuppen und Kurven machten für mich das Fahren auf Sicht notwendig - leider nicht die schnellste Art ein Auto zu bewegen. Dazu kamen noch extrem starke Unterschiede im Griplevel, was sich im Laufe des Tages noch stärker zeigen sollte.

Nach Training und erstem Lauf im Mittelfeld platziert, begann es im 2. Wertungslauf zu Tröpfeln bzw. nach mir richtig an zu regnen. Somit wurde ich durch den Einfluss des Wetters nach vorne gespült.

Am Ende konnte ich den 2. Platz von 9 Startern in meiner Klasse verbuchen. Das gab für mich weitere wichtige Punkte in der Meisterschaft nach meinem Ausfall in Neuss.

Der nächste Lauf für mich ist am 10.06. in Weeze geplant.
Vorfacelift!
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Leider habe ich die Mitteilung bekommen, dass der Slalom am 10.06. abgesagt wurde. Mal sehen, wo ich stattdessen etwas Fahrpraxis sammeln werde.

Anbei noch ein Action-Bild aus Rüthen
EDE36489-1E43-4049-B9E5-47756513B185.jpeg
Vorfacelift!
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Lange war es ruhig in Sachen Slalom... Aus Mangel an Veranstaltungen war ich erst am vergangenen Wochenende wieder unterwegs. Samstag und Sonntag jeweils ein Lauf beim ASC Ahrweiler auf dem Flugplatz Bengener Heide um wunderschönen Ahrtal.

Wie gewohnt bin ich in der Klasse F8 angetreten, welche wieder einmal fahrerisch sehr stark besetzt war... Ergebnis der beiden extrem heißen Tage waren Samstag der 3. Platz von 10 Startern und Sonntag der 3. Platz von 11 Startern.

Samstags leider zu sehr gebummelt und sehr großen Abstand nach vorne gehabt. Sonntag dagegen direkt beherzter ans Werk gegangen und und mit 0,13sek auf Platz 2 und 0,23sek auf Platz 1 abgeschlossen. Es hätte Sonntag definitiv mehr gehen können aber naja - es hat nicht sollen sein. Trotzdem bin ich zufrieden, denn die Technik hat wieder problemlos funktioniert und ich habe wichtige Punkte in der Meisterschaft mitgenommen...

In 2 Wochen geht es dann wieder nach Neuss...
Vorfacelift!
max-nl
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Wohnort: Saarland - HOM
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von max-nl »

super :top:
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit - der vorletzte Lauf der ADAC Nordrhein Slalom Meisterschaft in Neuss. Durch die beiden guten Ergebnisse aus Ahrweiler konnte ich mich in der Meisterschaft auf den 3. Gesamtrang vorarbeiten. Mit diesem Wissen im Hinterkopf hieß es die Position durch ein gutes Ergebnis zu sichern - versuchen den Rückstand auf Platz 2 zu reduzieren und Vorsprung auf Platz 4 zu verwalten oder zu vergrößern. Mit dem 2. Platz von 8 Startern in meiner Klasse konnte ich bis auf 0,47 Punkte auf Platz 2 aufschließen und Vorsprung zu Platz 4 auf 1,98 Punkte vergrößern.
1.jpg
1.jpg (18.01 KiB) 5833 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (16.16 KiB) 5833 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (12.98 KiB) 5833 mal betrachtet
Somit heißt es am kommenden Samstag (wieder in Neuss) ankommen und möglichst 0,5 Punkte mehr mitnehmen als der aktuell 2-platzierte... Man darf gespannt sein, wie es am Ende ausgehen wird.
Vorfacelift!
Vaux82
Beiträge: 92
Registriert: 8. Mär 2015, 10:23

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von Vaux82 »

Fährst du 13 Zoll?
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

@Vaux82, ja im Trockenen fahre ich 13 Zoll Slicks. Im Feuchten, leicht abtrocknenden fahre ich 13 Zoll Dunlop Regenreifen und bei richtig stehendem Wasser 15 Zoll Michelin Regenreifen...
Vorfacelift!
Vaux82
Beiträge: 92
Registriert: 8. Mär 2015, 10:23

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von Vaux82 »

Ah das klingt doch gut,dann täuscht das etwas durch das hohe Fahrwerk.
Auß meiner Slalomzeit kenn Ich die A Corsa nur deutlich tiefer :-)
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Am 30.09. war es soweit - letzter Lauf der ADAC Nordrhein Slalom Meisterschaft. Auf Platz 3 liegend angereist mit Chancen auf Platz 2 ging es in den Tag. Nach einem soliden Trainingslauf habe ich leider Nerven gezeigt und bin im 1. Wertungslauf zu sehr auf Sicherheit gefahren, was Platz 3 für mich bedeutete. Mit diesem Ergebnis wäre Platz 2 in der Meisterschaft nicht mehr aus eigener Kraft zu erreichen gewesen. Nach kurzem abgleichen der Fahrzeiten der Klassenkonkurrenten entschloss ich mich offensiver den 2. Wertungslauf anzugehen - viel weiter hätte ich auch mit Pylonenfehler nicht nach hinten rutschen können... Somit noch einmal alles auf Angriff und die zeit aus dem ersten Wertungslauf deutlich unterboten.

Das ergab den 2. Platz in der Klasse und einen sicheren 3. Platz in der Meisterschaft.

Doch ganz vorbei war das Hoffen noch nicht - der bis dato Zweitplatzierte in der Meisterschaft durfte nach meinen Hochrechnungen maximal Platz 3 in seiner Klasse einfahren damit ich noch an ihm vorbeiziehen konnte... Nach dem 1. Wertungslauf lag er solide auf Platz 2 und ich begrub meine Hoffnungen... Doch wie sich später herausstellen sollte war nichts unmöglich. In der Abrechnung nach Lauf 2 wurde er noch auf den 3. Platz in der Klasse verdrängt und ich konnte in der Meisterschaft extrem überraschend auf Platz 2 vorrücken :top:

Das ist das bis heute beste Ergebnis, welches ich in meiner motorsportlichen Laufbahn einfahren konnte. Ich bin mehr als froh, dass die Prophezeiungen meiner Motivatoren eingetroffen sind - TOP 3 am Ende der Saison
Plätze 2 und 1 der Jahresabrechnung
Plätze 2 und 1 der Jahresabrechnung
1+2.jpg (19.78 KiB) 5681 mal betrachtet
Nun geht es in die Winterpause und ich werde mich hoffentlich der Revision einiger Bauteile sowie der ein oder anderen Verbesserung widmen können - ich halte euch auf dem Laufenden!
Vorfacelift!
lotuselise
Beiträge: 25
Registriert: 18. Nov 2023, 17:55

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von lotuselise »

Griaß Di @ttmarco,

danke für die Dokumentation zu Deinem Slalom-Renner, der echt Hammer ist :top:.

Ein paar Fragen hätte ich zu Deinem Renner:
  • Woher kamen die GFK-Verbreiterungen?
    Was genau wurde am 2-Ventil-Kopf gemacht
    Gibt es zum Motoraufbau eine Liste
Ich entwickle Rennmotoren für alle möglichen Klassen, von z.B. Gruppe F bis zu GT3-Rennserien. Der Drehmomentverlauf Deines knapp 1400 ccm strammen Motors ist echt fein für eine Slalomanwendung.
ttmarco hat geschrieben: 30. Jul 2014, 14:42 Leistung knickt bei 7700U/min auch wieder ein...
Wäre denn mehr Drehzahl und Leistung überhaupt interessant für Dich? Man hört zwar in den Video's ab und zu den Begrenzer meckern, aber würde Dir das bei der aktuellen Übersetzung überhaupt was bringen? Höhere Drehzahlen haben immer den Geschmack des höheren Verschleißes und der geringeren Bauteilsicherheit und sollte unter Optimierung der vorhandenen Bandbreite vermieden werden.

Mir scheint das Drehmoment zwischen 5400-6400 1/min es Wert in Augenschein zu nehmen. Wenn ich zumindest die Längen des Fächerkrümmers und der Ansaugbrücke wissen würde, könnte ich die Resonanzpunkte abschätzen, bei denen eine Liefergradunterstützung sein sollte. Daraus würde sich auch ableiten lassen warum genau dort, und da bleibt Zeit auf der Strecke liegen, der Liefergrad nach unten durchschwingt.
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Guten Morgen @lotuselise,

vielen Dank für dein Interesse an meinem Projekt und die anerkennenden Worte. Gerne versuche ich auf deine Fragen so gut es geht einzugehen... Eins sei jedoch vorab gesagt, alle Details kann ich nicht beantworten, da einiges durch "Externe" durchgeführt wurde.

- Die GfK-Verbreiterungen sind von einem Rallyecross Fahrer aus Holland. Kontakt kann ich gerne bei Interesse herstellen...
- Motoraufbau hat ein befreundeter Motorenbauer gemacht. Motor und Konzept sind bei einem abendlichen Plausch in der Garage entstanden... Eine Liste der verbauten Teile kann ich gerne aus dem Gedächtnis hier einfügen. Wie die Bearbeitung des Zylinderkopfes im Detail aussieht/ausgeführt wurde kann ich leider nicht sagen.

Zum Motor:
-werksneuer C14SE Unterbau mit H-Schaft Pleuelen (Drehzahlsicherheit)
-bearbeiteter (gebrauchter) Zylinderkopf, Ein- und Auslässe leicht aufgeweitet, schmale Ventilsitze, Bronzeventilführungen, bearbeitete Serienventile mit Seriensaugrohr und 1,6er Drosselklappe
-292° mech. Nockenwelle mit strafferen eingemessenen Ventilfedern (mach. Ventiltrieb für Drehzahlsicherheit)
-Fächerkrümmer, HJS Motorsportkat und 60mm Fox Anlage mit TÜV
-freiprogrammierbare Steuerung


Zu deiner Frage bezüglich der Leistung und Drehzahl... Leistung kann man nie genug haben und nen ppar Umdrehungen oben heraus können den ein oder anderen Schaltvorgang ersparen...

Saugrohr- und Krümmerlängen müsste ich messen. Dazu müsste ich nur wissen, wie genau die Längen definiert werden... Vom Ventilsitz bis zur Drosselklappe? Vom Ventilsitz bis zu den Zusammenführungen des Krümmers?


Weiterer Austausch zu dem Motor und seinem möglichen Verbesserungspotential gerne auch per PN.
Vorfacelift!
lotuselise
Beiträge: 25
Registriert: 18. Nov 2023, 17:55

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von lotuselise »

Griaß Di @ttmarco,

vielen Dank für Deine Rückmeldung zu der Verbreiterung und den Motordaten.

Zu den Längen melde ich mich per PN.

Schinh Griaß
LE
ttmarco
Beiträge: 454
Registriert: 13. Apr 2005, 17:28
Wohnort: Langenfeld

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von ttmarco »

Hallo zusammen,
ich war in der Winterpause nicht ganz untätig und habe mich auf die mögliche Ursache für den extrem einseitigen Reifenverschleiß an der Vorderachse zu machen. Zu Beginn habe ich die Radlasten mit simuliertem Fahrergewicht von 100kg und die Spur- und Sturzwerte ermittelt.
Was hier auffiel, was ich bei der letzten Spureinstellung gar nicht wahrgenommen habe war ein Sturz von 2,5Grad auf der Beifahrerseite und an der Fahrerseite gerade einmal 0,5Grad.
Leider habe ich nicht feststellen können, woher diese große Differenz gekommen ist...
Vermessung vorne.jpg
Vermessung vorne.jpg (21.49 KiB) 1889 mal betrachtet
Vermessung hinten.jpg
Vermessung hinten.jpg (19.49 KiB) 1889 mal betrachtet
Dummy Gewicht.jpg
Dummy Gewicht.jpg (13.71 KiB) 1889 mal betrachtet
Im zweiten Schritt habe ich die Radlasten nochmals minimal korrigiert um einen Cross-Wert von 50% zu erreichen.

Danach habe ich erst die Sturz- und anschließend Spurwerte wieder nach meinen Vorstellungen nachgestellt.
Vorfacelift!
max-nl
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Wohnort: Saarland - HOM
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer Slalom Renner entsteht...

Beitrag von max-nl »

Saugud!! Dein Auto hat dir da gut erzählt das etwas nicht stimmt und du hast zugehört :top:
Antworten