Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuaufbau C20XE Slalom/Bergrenner
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 17:02 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Hey,

wollt hier mal den Neuaufbau meines Corsas vorstellen.
Besitze den Wagen bereits seit fast zwei Jahren und bin ihn im Ersten Sommer auch einfach gefahren wie ich ihn gekauft hab.

Ein paar Fakten vorab zu dem Gefährt.
Wobei halt Stop erst mal ein Bild damit man sieht worum es überhaupt geht:

Bild

Hauptsächlciher Kaufgrund für mich war der bereits eingetragene C20XE und die zwei Jahre TÜV. Die hingegen ich aber nicht verstehe, doch dazu später mehr.

Die Angebliche Vorgeschichte des Wagens war das dieser wohl Mitte bis Ende der 90er Jahre von einer Firma umgebaut wurde. (Den Namen habe ich bereits vergessen)
Nach dem Umbau wurden wohl Anfang der 2000er ein paar Umbauten (Cleanen etc) unfachmännich und Pfuschmäßig umgebaut. Irgendeine Alarmanlage wurde in den Kabelbaum "eingepflanzt"

Etwas später immernoch zu beginn der 2000er wurd der Wagen in eine Scheune/Werkstatt abgestellt und nur Gelegentlich mit Luxemburger Kennzeichen Illegal durch die Ländereien nahe der Grenze geprügelt.

Ich hab den Wagen dann so übernommen und einfach angemeldet gefahren. Teilweise hat ihn sogar meine Mutter als Alltagsauto benutzt.
Wenn man Damit leben konnte bei jedem Tanken noch 3Liter Öl ins Auto zu schütten eigentlich kein schlechtes Auto.
Irgendwann hab ich mir aber einen anderen Wagen gekauft BMW E39 540i und der Corsa sollte umgebaut werden bzw wieder hergerichtet werden.

Bild

Dann Stand er bei meiner Mutter im Vorgarten und wartete ein halbes Jahr. Dann hab ich mir ein Haus gekauft und ihn bei mir unters Carport gestellt. Und ein drei viertel Jahr Später in meine Halle gebracht

Bild

Dort angekommen wartete der gute wieder ein paar Monate darauf von mir beachtung geschenkt zu bekommen.
Zwischenzeitlich habe ich mir eine Hebebühne gekauft und mal vernünftig Licht in meiner Halle installiert.

ABER DANN. ging es an die Bestandsaufnahme.

Als ich den Corsa dann nach so langer Standzeit starten wollte passierte erst mal gar nix.
Also: Überbrückt und wenigstens der Anlasser drehte sich und der Motor lief ca 3Sekunden. Hmm...
Na gut ne Ladung Startpilot in den Ansaugtrakt und noch mal und siehe da er Läuft. Zumindest so lang bis das Startpilotgas verfeuert wurde.
Demnach liegt es wohl an der Spritversorgung.

Ich erspare mal die Details und sage nur so viel das zum einen die Benzinleitungen äußerst Marode sind und überall Luft ins System kommt und zum anderen die Spritpumpe einen Hau weg hatte.
Glücklicherweise konnte ich in meinem Fundus noch eine meines alten Vectras finden und mit der Sprang die Schüssel auch gleich an nachdem ich das System entlüftet hab.
Kurze Proberunde und wieder war mein Grinsen im Gesicht.

Aber Halt ich war eigentlich an der Bestandsaufnahme:

Der Innenraum war derart lose montiert das wirklich JEDES Verkleidungsteil am Rappeln war.
Der Tacho saß Lose im Gebälg und wurde nur vom Kabel gehalten.
Das Steuergerät lag Lose im Beifahrerfußraum und wurde auch dort nur vom Kabel halbwegs in Position gehalten, obwohl, noch nicht mal das.

Bild

Beim Sicherungskasten hat sich der Vorbesitzer aber wenigstens Mühe gegeben und ihn mit zwei Kabebindern am Amaturenbrett dran getüdelt.
Mir ist es immernoch komplett schleierhaft wie er so durch den TÜV gekommen ist, aber egal!

Rost hatte der Wagen glücklicherweise kaum welchen was meiner Meinung nach dem Komplett mit Öl versifften Unterboden zuzuschreiben ist.

Bild

Von Ölfeucht kann da auch nicht mehr die Rede sein. War mir beim Kauf aber auch vollkommen Egal denn die Papiere waren mir Wichtig und eine halbwegs Rostfreie Karosserie.

Hab ich eigentlich schon die vielen Farben erwähnt? Also wir haben Gelb, Zwei verschiedene Blau Töne, Zwei Rot Töne (glaube eins davon war mal Original) und dann noch Schwarz sowie Grau.

Aus einem mir nicht erfindlichen Grund Fehlt die Rückenlehne der Rücksitzbank, dadurch fallen aber die verschieden befestigten Schrotgurte schöner ins Auge :-)

Bild

Tja und im Motorraum hat sich ein Elektriker auch schwer ausgetobt. Leider hatte er keinen Seitenschneider zur Hand sonst hätte er wohl mal ein paar Leitungen gekürzt. Viel wichtiger war es ihm alle Adern nach möglichkeit irgendwo rum zu wickeln.

Bild

Aber wenigstens ist im Motorraum ein Rotkäppchen irgendwo unter dem Kabelssalat zu erkennen.

Bild

Das mal zu dem Stand von vor ein paar Wochen.
Unterdessen habe ich schon Hand angelegt und ein paar Sünden schon beseitigt.

Werde gleich noch was dazu Posten, sonst wird das hier zu lang.
Habt ja auch so schon genug zum verdauen. :D

Die Pläne sehen aber wie folgt aus:

-Kabelbaum komplett neu legen
-Schweller schweißen
-Unnötige Kabel entfernen und kürzen.
-Benzinleitung neu verlegen
-Innenraum gänzlich befestigen
-Alles an Verkleidung was nicht gebraucht wird fliegt raus.
-Kotflügel in Originaloptik ziehen. (breite kantige Backen ala Ralley Golf)
-jeglichen Pfusch beseitigen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 20:34 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Und weiter im Text.

Beim Kauf war noch ein geschüsseltes Lenkrad verbaut.

Als ich den Innenraum auseiander genommen hab ist mir dann aufgefallen das Wichers Sitzkonsolen "eingeschweißt" waren aber normale Astra Gsi Sitze mit einem eigenbau "Halter" an die Konsolen adaptiert.
Da wurd es dann Kriminell und eigentlich sogar lebensgefährlich.

Aber es gibt nicht nur schlechtes zu berichten.
Das Auto steht rundrum auf der Calibra Bremsanlage. Also Scheiben vorne und Hinten. Der Bremsenumbau wirkt sogar sehr fachmännig gemacht. Denke mal das Stammt noch aus der Ära als Profis ihre Fittiche am Wagen hatten.

Ja wie schon angekratz hab ich das Auto dann innen komplett auseiander gerissen um mir mal einen Eindruck zu vermitteln was hinter der Verkleidung so rappelt und wie der Kabelbaum da aussieht. Außerdem war das Amaturenbrett leider kaputt.

Bild

Also raus mit dem ganzen Mist und einmal die Kabel versucht neu zu verlegen.
Anschließend hab ich dann ein Graues Amaturenbrett eingebaut was ich noch rum fliegen hatte.
Viele Schrauben musste ich neu kaufen um alle Befestigungspunkte die sich der Hersteller mal überlegt hatte auch zu benutzen.

Bild

Habe dann natürlich auch das Mäusekino vernünftig eingebaut. Dafür hab ich die seitlichen Träger angepasst und auch das Mäusekino etwas schrumpfen lassen. Doch jetzt sitzt es so als wolle GM das genau so haben. OEM also ;-)

Nachdem der Arbeitsbereich also dann an Ort und Stelle war musste wieder mein Fundus herhalten. Dort hatte ich noch originale Corsa A Gsi Vorfacelift Sitze. Der Bezug hat zwar in dne letzten rund 27Jahren gelitten ist aber nicht Rissig und hat auch keine Löcher. Also rein damit!

Bild

Da ich gänzlich auf Teppiche verzichten möchte bleibt das auch erst mal so. Verkleidungen sind raus. Werde nur den !!!verlängerten!!! Schaltknauf wieder auf normalmaß bringen und dann mit einem schönen Opel Schaltknauf versehen.

Bild


Damit ist Step 1 für den Innenraum auch erledigt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 20:57 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Ans eingemachte geht es aber erst jetzt.

Die Suche nach dem Ölleck war eigentlich recht einfach denn das Öl kommt aus so ziemlich jeder Dichtung.
Es läuft also darauf raus den Motor aus zu bauen und sich der Sache grundlegend anzunehmen.

Keine halben Sachen mehr!!!

Da mir die verlegung der Benzinleitungen schon beim Tausch der Pumpe gehörig gegen den Strich gingen hab ich hier gleich mal was neues bestellt.
Schöne Stahlflex Leitungen ohne Unterbrechung. Vom Tank zum Filter vom Filter zur Pum.pe von der Pumpe zum Motor vom Motor zurück zum Tank und selbst die Tankentlüftung aus Stahlflex.

Betriebsdurck bis 25bar und Berstdruck bei rund 100bar.

Dafür musst ich erst mal die alten Leitungen raus werfen und dann ausmessen. Selten so dreckig geworden beim Autoschrauben.
Doch die Optik der neuen Leitungen entschädigt sofort.

Bild

Die liegen jetzt schön im Karton im Regal und warten auf den Einbau.

Doch zuerst hab ich mal einige Kabel im Motorraum getrennt und beschriftet denn der Motor soll ja raus damit ich A-Den Motorraum auf eventuellen Rost untersuchen und gegebenenfalls beheben kann und B-Den Motorraum auslackieren. Ach ja und C- alle Kabel auf genaue länge Kürzen bzw gleich den Motorraumkabelbaum neu legen kann. Denn ein paar Kabel sollen versteckt verlegt werden. Aus rein Optischen Gründen.

Das mal zum Stand der Dinge.

Jetzt dürft ihr mich zerreißen 8)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mär 2014, 09:38 
Offline

Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Beiträge: 1531
Wohnort: Saarland - HOM
Bin gespannt auf mehr, da machst schon was gutes raus.

Wo kommst du her? Da du von Luxemburg sprichst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mär 2014, 10:19 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Ja ich wollte jetzt mit Ruhe und ohne Zeitdruck da dran gehen.

Ich bin aus dem Westerwald. Hab den Wagen nur aus der Nähe von Trier gekauft.

Weitere Fortschritte müssen aber leider warten da ich gerade beruflich in Polen bin und erst zu Ostern wieder heim komm.
Aber dann soll der Motor raus!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Jul 2014, 16:09 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Es geht bzw ging tatsächlich dann doch mal weiter. Jetzt habe ich auch Zeit ein paar Zeilen zu schreiben.

Vor ein paar Wochen habe ich dann alle Kabel im Motorraum vom Motor getrennt und teilweise steckbar gemacht. Da ich unter anderem auch Elektriker bin musste ich zwischenzeitlich feststellen das mir die originale Verlegung bzw der Kabelbaum so gar nicht gefällt. Mein Plan ist zumindest mal auch den ganzen Kabelbaum maßgeschneidert neu anzufertigen. Für viele mag das ein Graus sein aber ich freue mich echt drauf. Fett Mukke in der Halle aufreißen und mit Crimpzange Seitenschneider etc bewaffnet Nächtelang durch den Kabelsalat wursteln.

Doch ich will gar nicht zu viel über ungelegte Eier reden denn nachdem dann mal die Kabel draußen waren und auch die Antriebswellen, Achsschenkel etc draußen waren:

Bild

Ja ich weiß man lässt die Bremssättel nicht an der Bremsleitung hängen. Doch auch da kommen Stahlflexleitungen rein sodass ich einfach mal drauf geschissen habe.

Der Typ da auf dem Bild bin nicht ich sondern der Liebe Michael. Ein eingefleischter VW Faher (arbeitet sogar da) Wir haben den Motor einfach auf eine alte Alufelge abgestellt. Das ging sogar recht gut.

Bild

An der Stelle schon mal ein fettes Dankeschön an Micha denn alleine ist es kaum zu schaffen den Motor auszubauen. Die Arme sind einfach zu kurz um gleichzeitig die Hebebühne zu bedienen und dabei zu schauen ob der Motor irgendwo hängt:

Bild

Doch nach ein paar Stunden stand der Klotz dann endlich vor uns. Und die ersten Schaulustigen kamen auch schon.

http://www.directupload.net/index.php?mode=upload

Tja und dort stehen sie nun und warten darauf das ich mich ihnen annehme. Das wird aber noch dauern...

Bild

Achja kennt jemand zufälligerweise gute Motorständer wo ich den Motor um 360° drehen kann und das ganze Gestell rollbar ist?
Leider musste ich im Motorraum dann doch eine kleine Roststelle finden. Und da ich absolut nicht weiß was unter dem Lack so vor sich geht werde ich die Karosse dann doch zum Sandstrahlen weg geben dort wird der Wagen danach mit Zinkromat grundiert sodass in Zukunft wohl kein Rost mehr aufkommen sollte. In Verbindung mit einer guten Hohlraumversiegelung versteht sich.
Doch leider dauern die weiteren Schritte nun etwas da ich beruflich zu sehr eingespannt bin und im Haus auch noch richtig viel Arbeit wartet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 10:45 
Offline

Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Beiträge: 1531
Wohnort: Saarland - HOM
Motorständer bekommst du in der Bucht für rund die 40 euro. die halten das alles ohne Probleme. Du brauchst nur einige Gewindestangen M12 und Mutter oder ziemlich lange Schrauben. Kupplung sollte vorher abgebaut werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2011, 20:06
Beiträge: 634
Wohnort: Marpingen
Ich hab son Teil von Ihbä. Der hält lt Angabe bis 450Kg, is echt massiver und stabiler als man denken sollte.

Also für nen 2l absolut ausreichend. Hab momentan meinen NE dran hängen.
Die Befestigung an den Gewinden für den Motorhalter funktioniert auch super.

_________________
Rock 'n Roll saved my Soul

'14er Zafira Tourer Innovation A20DTH Automatik Chip-Tuned
'88er Corsa A CC noch E12GV >> C20SER
Honda Monkey ^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 14:50 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Dieser?

http://www.ebay.de/itm/24414-Motorstand ... 687wt_1167

oder dieser?

http://www.ebay.de/itm/Motorstander-Mot ... 394wt_1126

Beim Zweiten finde ich interessant das er auch ohne die Stützfüße rollbar bleibt. Aber was mich da stört ist das er so breit baut. hab angst ständig aufs Gesicht zu fallen wenn ich drumrum gehe.

Wie sieht das bei den Teilen mit der Arbeitshöhe aus. ist das vernünftig sodass man eventuell mit Bürostuhl dran arbeiten kann oder kniet man letzten endes dann doch ständig?
Bin um jeden Erfahrungsbericht dankbar.

da soll nicht nur der xe dran sondern ich hab noch einen netten V8 der auch zuwendung braucht. Jedoch weiß ich nicht was der wiegt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2011, 20:06
Beiträge: 634
Wohnort: Marpingen
http://www.ebay.de/itm/Motorstander-Mot ... 43b41fa581

Den hab ich, einfachste Ausführung, mehr als ein 2l wird der wohl nie tragen müssen. Aber ich denke mit 450kg müsste man beim V8 auch noch hinkommen.

Arbeitshöhe würde ich jetzt mal als optimal bezeichnen geht im stehn und auch im sitzen.

Bei dem 2. hätt ich jetzt angst, dass das ganze Teil sich auf die Füße wirft ohne die Stützen. :lol:

_________________
Rock 'n Roll saved my Soul

'14er Zafira Tourer Innovation A20DTH Automatik Chip-Tuned
'88er Corsa A CC noch E12GV >> C20SER
Honda Monkey ^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Jan 2018, 00:18 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 20:53
Beiträge: 71
Ja er lebt noch.

Nachdem ich zwischenzeitlich umgezogen bin und zwei Jahre keine Halle hatte musste der Corsa leider lange warten.

Jetzt steht meine neue Halle und man kann dort mittlerweile arbeiten.

Bild

Einfach unglaublich wie ich es geschafft habe so lange zu warten. Das Auto zieht mich jedes mal wieder in den Bann.

Also endlich den Motorraum leer geräumt und da weiter gemacht wo ich vor Jahren aufgehört habe.

Bild

Hab dann nur noch die Kabel gezogen und mich dann im Innenraum ausgetobt.

Türen raus und als nächstes kommt er dann auf die Bühne um die Achsen zu entfernen.

Aber leider kommt jetzt mein Job in die quere und die nächsten drei Wochen passiert nix.

Bild

Anschließend soll er zum Sandstrahlen weg gebracht werden um die vielen Schichten Lack runter zu bekommen. Vllt finde ich ja doch noch etwas mehr Rost


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Jan 2018, 04:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2008, 13:16
Beiträge: 919
Wohnort: Neukirchen - Lautertal
Hi.

Ja das mit Projekten die jahrelang herumstehen bis es mal wieder passt um sich um sie zu kümmern kenn ich nur zu gut.

Na hoffentlich kommt nicht allzuviel braune Pest zum Vorschein nach dm Strahlen.

Viel Spaß und Erfolg mit deinem Corsa in 2018. :top:

Gruß

Martin

_________________
Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!