Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 20:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Hi,

nachdem ich über die Suche noch nichts gefunden habe, eröffne ich mal nen neuen thread.

Wollte gerne ein bisschen Mucke in mein Cabrio einbauen und mal fragen ob das hier schon mal einer gemacht hat.

Ins Armaturenbrett passen ja nur 10er Boxen rein und die Frage ist ob ne Bassbox im Kofferraum überhaupt was bringt.
Das 2. ist natürlich die Frage nach ner Headunit. Momentan überlege ich mir das Bremen MP78 zu holen. Bin nunmal nen Blaupunkt-Typ. Bin aber auch für andere Vorschläge dankbar.

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 08:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
also bei der headunit kommts darauf an, was sie können soll, was sie kosten darf, und ob sie optisch passt. und natürlich kein billigkrempel. wirklich schlechtes gibts bei markenherstellern nicht.

boxen vorne mußte haöt kleine nehmen oder halt doorboards bauen für 16er, da du ja mangelnden bass ausgleichen mußt, dazu würde ich dann auch die türen etwas dämmen, um mehr bass zu erhalten.

als bass entweder nen starken 8 zoll in den beifahrerfußraum bzw versteck im armaturenbrett oder was in den kofferraum, mit reflexrohr zur fahrgastzelle.

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 10:39 
Offline

Registriert: 29. Jul 2008, 22:42
Beiträge: 261
Wohnort: 89420 höchstädt
servus frohe ostern gutes thema die frage hab ich mir auch schon gestellt
was mach ich allerdings wenn ich meinen innenraum orginal lassen will bzw nichts anbohren oder ausschneiden was sichtbar ist???
und das mit dem reflex rohr ist auch so ne sache da ich dann hinter der rückenlehne der hinteren reihe rauskommen würde
und die ist zumindest am irmscher spider aus so am läpprigen kunststoff :roll:
das mit dem verstecken unterm armaturenbrett ist gut!

_________________
ich will spaß ich geb Gas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 11:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
wenn du nicht viel modofizieren willst/kannst bleiben dir nur die originalplätze. und hochtöner ins spiegeldreieck (dazu rate ich eh, da man sie nur da so ausrichten kann, dass man von klang spreechen kann)

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:51
Beiträge: 1534
Wohnort: hamm
@Opelschrauber sag mal geht es dir um guten klang oder brauchst du schon heftigen druck?

also ich benutze auch schon seid jahren nur blaupunkt kombonenten, habe in alle meine 3 auto nen Blaupunkt system drin..

also zu den radio den du dir holen willst kann ich nichts sagen..

aber würde dir auch doorboard empfehlen und diese kombi

als endstufe

Bild
Modell: THA 275 PnP

Boxen:
Bild
Modell: VPc 662 Pro

also diese kombi ist meiner meinung echt gut, die endstufe ist sehr klein aber die größe teuscht vor was die endstufe wirklich kann, also ich betreibe damit ne kicker kiste und glaube mir die drück wie sau..

also das ist was ich die raten würde wenn du schon bei blaupunkt bleiben willst.

achso vergiss nicht nen adapter zu kaufen wenn du dir das radio hollst für ne endstufe, da die radios kein cinch ausgänge besitzen

_________________
http://www.youtube.com/user/CorsaCommunityTV
http://twitter.com/corsacommunity


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 4. Apr 2010, 19:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
blaupunkt mag gute radios machen, aber von den restlichen komponeten halte ich nicht all zuviel (vor allem frontsysteme, endstufen gehen noch).

wenn man beraten will, sollte man erstmal das budget wissen, und was die anlage können soll.
mit "drückt wie sau" ist keinem geholfen.

und wenn hier jeder jetzt sein zeug reinpostet und sagt wie super es ist, obwohl er nix oder kaum mal was anderes gehört hat, nützt es genausowenig.

Also erstmal auf den TE warten... ;)

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 5. Apr 2010, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Hi,

erstmal Danke für die postings.

Ich möchte mein Cab gerne soweit es geht im Originalzustand lassen. Preis spielt erstmal keine so große Rolle, da das Radio auch mal eben knapp 500,- kostet. Mir kommt es mehr auf den Klang an mit etwas Bass :)

Doorboards finde ich nicht so schön und das mit dem Flexrohr im Kofferraum ist auch nicht wirklich schön da die Rückwand der Sitze ja aus Kunststoff ist und somit wahrscheinlich immer mitvibrieren wird.

Bei meinen bisherigen Autos habe ich immer die Kombi mit Blaupunkt Radios und SinusLive Lautsprechern gefahren. Als Endstufe waren es meistens Phonocar. Diese Kombo hat sich bis jetzt immer ganz gut angehört. Fahre die auch momentan in unserem Pampersbomber und da drückt es ganz gut :mrgreen:

@S@lvo
Die Adapter für Blaupunkt auf Endtsufe habe ich sowieso immer da :wink:

@jojo81
Mit den Spiegeldreiecken wird es schwierig da die Spiegel von innen verstellbar sind und somit eigentlich kein Platz mehr für die Hochtöner ist.
Bei meinem Pampersbomber habe ich die Hochtöner auch in den orginalen Hochtönerplätzen in den Spiegeldreiecken und da ist der Klang echt super.
Bei manchen habe ich auch gesehen, dass die die Hochtöner einfach aufs Armaturenbrett schrauben oder kleben was mir dann nicht wirklich gefällt.

Naja, dann erstmal weiter mit den Antworten :mrgreen:

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 5. Apr 2010, 14:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
zu den hochtönern:

Bild
aufs amaturenbrett machen viel, weils einfach einfach ist ;) aber die meisten haben ne nicht wirklich gute ausrichung der hochtöner. der abstrahlwinkel bzw das refelxionsverhalten der scheibe spielt da eine ganz große rolle.
um die richtig position zu finden, baut man die meist auch erst dann ein, wenn die anlage shcon läuft, dann irgendwo mit knete oder sonstwas fixieren und verschiedene positionen ausprobieren bis es passt. mit der optik kann man dann ja immer noch nen kompromiss eingehen.



naja, wenn budget keine rolle spielt brax matrix oder so, sowohl endstufen als auch lautsprecher. da biste dann locker mal 6000 euro los :)

ne mal im ernst, guck dich mal bei Rainbow, oder Hertz im segment so um die 150 euro um, da bekommste shcon ganz gute frontsysteme.
und kleine woofer die gut kicken gibts bei einigen marken, gibt ja 8zoll woofer, die richtig dampf machen (oder noch kleinere), sowas im fußraum oder unterm sitz und du hast den bass da, wo er hinsoll, nämlich nach vorne zur bühne sozusagen und nicht musik vorne und nen wummern im kofferraum. oder halt die variante mit handschufach oder gleich was kräftiges in die türen, wobei das auch nur geht, wenn du nicht gerade großer drum´n´bass oder hip hop fan bist.

aber mit wirklich druck brauchste bei nem cabrio so oder so eh nicht zu rechnen

was für ne musikrichtung hörst du eigentlich

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 5. Apr 2010, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
hehehe....ok 6 mille wollte ich nicht wirklich ausgeben :mrgreen:

Das pic mit den Hochtönern ist ja eigentlich schon nen guter Kompromiss.

Bei den Bässen im Fußraum gehst du dann von Kickbässen aus, oder??

Musikrichtung hauptsächlich Hard Rock bis Heavy Metal.
Wogegen auch während der Arbeit "normales" gehört wird.

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 5. Apr 2010, 20:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
ne, das sind schon richtige bässe, die auch tief runter spielen im monobetrieb.

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 12. Apr 2010, 11:14 
Offline

Registriert: 9. Apr 2010, 15:35
Beiträge: 4
Gerade beim Cabrio hätte ich es auch schwierig, ein gutes System einzubauen. Einerseits würde ich nicht viel verändern wollen und so viel wie möglich original lassen, andererseits kommt es bei einem Cabrio ja auch auf den optischen Faktor an, da muss die Anlage zumindest zum Fahrzeug passen. Die Hochtöner seitlich finde ich auch wirklich fein, sehen optisch gut aus und geben sicher auch vom Sound etwas her.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 14. Apr 2010, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Hm,

war gestern in meiner Halle und habe mir so überlegt wo ich denn den Sub verbauen könnte.
Da kommt mir irgendwie nicht wirklich ein Platz in den Sinn der dafür geeignet wäre.

Unterm Sitz nicht wirklich viel Platz dafür, im Fußraum kein Platz und im Armaturenbrett habe ich auch so meine Zweifel. Schwingt das ganze Brett da nicht mit???

Frontsystem wird wohl das SLC 100mm von Rainbow werden. Als Headunit bin ich schwer am überlegen mal wieder nen Alpine auszuprobieren. Da ist ja im Moment das CDA-117RI wohl das neuste. Hat das schon mal jemand getestet??

So wie es im Moment aussieht wird es wohl nur ein Frontsystem geben und auf den Bass dann mehr oder weniger verzichten.

@jojo
Hast du im Brett schonmal nen Sub verbaut oder was würdest du da raten??

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 14. Apr 2010, 22:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
zu nem sub im amatruenbrett sollte man schon mit gfk umgehen können um ne kiste da rein zu bekommen, die stabil ist, damit nicht alles klappert und den hohlraum auch ausnutzen zu können.

aber wie obescn shconmal erwähnt, wenn du nen kickbassstarkes frontsystem hast, kann man grade bei deiner musikrichtung gut auf nen sub verzichten, dazu ist aber ein guter stabiler einbau nötig. aber mit nem 10er sytsme wird das wohl eher nix.

es gibt ja ultraflache subs, die selbst im kleinsten hohlraum spielen.

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 10. Mai 2010, 22:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2005, 09:14
Beiträge: 7688
Wohnort: Friedberg/Bayern
Hmm wäre es da nicht vielleicht eine Überlegung wert das Handschuhfach zum Sub umzufunktionieren.
vom eigentlichen Fach einfach nur das vordere Stück (dort wo es im Amabrett verschraubt ist) abschneiden; somit die Aufnahmen für den Deckel und Schliessmechanismus beibehalten.
Dann so einen angesprochenen Minisub in eine kleine Kiste bauen, und selbige ordentlich befestigen.

Dem Vorfacebrett sollte man außerdem eine Runde Bitumenmatten verpassen, sonst klappert das wie noch was....

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mucke im Cabrio
BeitragVerfasst: 10. Mai 2010, 23:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2005, 21:54
Beiträge: 515
hinterm handschufach ist auch genug platz (evtl die teife des handschuhfachs ändern mit kunststoffschweißen) wenn man den raum auch noch nach unten vergrößert, natürlich muss man dann mit gfk arbeiten um das alles auszunutzen, mit holz und eckigen kisten kommt man bei beengten platzverhältnissen selten weit ;)
der sub würde in dem fall (also gfk und hiters fach) nach unten zeigen.

hätte ich nen A corsa hier (ich fahr ja seit geraumer zeit keinen mehr) würde ich gerne mal so ne kiste bauen gegen materialkostenentschädigung um zu zeigen, wie es geht ;) also dann für nen 8 zoll woofer.

ne bebilderten bericht fürs forum gäbe es auch, wobei es wahrscheinlich eh nur die cabrio fahrer wirklich interessieren würde.

_________________
Bild

Meine Einbauten
http://www.beyond-silence.de/Rides/rides.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!