Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 27. Jul 2017, 03:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Nov 2009, 18:23
Beiträge: 255
Wohnort: Weilburg 35781
Hallo
Habe einen gebrauchten Wiechers Bügel gekauft.
Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher ob er für einen Corsa A ist.
Also reinpassen tut er einwandfrei.
Jedoch hängt es an der Befestigung.
Seht selbst.
Wo genau soll der Fuß befestigt werden?
Muss ich die Halterung der Rückbank weg flexen?


Dateianhänge:
DSC_0681.JPG
DSC_0681.JPG [ 267.04 KiB | 5269-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Nov 2009, 18:23
Beiträge: 255
Wohnort: Weilburg 35781
Wiechers hat mir 6 Platten geschickt.
vier mit 3 Schraubenlöchern in einer Reihe und zwei größere Bleche.
Das stimmt doch auch nicht...
Dreh hier durch.
Und wie sollen die Verstärkungsbleche unter die hinteren Radläufe kommen?
Die Bleche müssen ja unters Auto.
Bin für jeden Hinweiss sehr dankbar.


Dateianhänge:
DSC_0684.JPG
DSC_0684.JPG [ 190.74 KiB | 5268-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2011, 08:36
Beiträge: 1233
Wohnort: Luxemburg
Sind die hinteren Bügel fest am Hauptbügel und kannst du die verdrehen?
Weil so passt das nie

_________________
Bild

http://www.opel-corsa-a.com

Wieviel(e) Corsa(s) braucht der Mensch?

Erst wenn der letzte Schrott bei ebay gekauft, das letzte FK Teil verbaut und der letzte Corsa verbastelt ist, werdet ihr merken, dass Billig-Tuning keinen Sinn macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dez 2008, 17:45
Beiträge: 1740
Wohnort: Saarland
2 Streben auf das Bodenblech, dicke Platten innen, müssen noch gebohrt werden nachdem angepasst wurde, dünne Platten untendrunter/außen.
2 Streben auf die Dome hinten, müssen auch durchbohrt werden und die dünnen Platten in die Radkästen.

_________________
(ノ゚▽゚)ノ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Nov 2009, 18:23
Beiträge: 255
Wohnort: Weilburg 35781
Aso mit drehen ist da nicht mehr viel weil ja Oben die Löcher übereinander liegen müssen, damit ich die Komponenten miteinander verschrauben kann.
Gibt es Beispiel Bilder an denen ich sehen kann wo genau der Bügel auf die Dome kommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dez 2008, 17:45
Beiträge: 1740
Wohnort: Saarland
Wenn er auf dem Bild in "Einbauposition" ist, um 180° drehen. Wobei er glaube ich original so draufkommen sollte wie er auf dem Bild steht. Aber da scheint ein großer Spalt zu sein?

_________________
(ノ゚▽゚)ノ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Nov 2009, 18:23
Beiträge: 255
Wohnort: Weilburg 35781
Ja, da ist ein Spalt.
Soll er noch ein wenig nach links um komplett auf dem Innenradlauf aufzuliegen??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Nov 2008, 21:40
Beiträge: 944
Wohnort: Oranienburg b. Berlin
Hm, sieht i-wie komisch aus.
Also bei mir sehen die hinteren Füße ganz anders aus. Ist zwar kein Bügel, aber auch von Wiechers
download/file.php?id=10364

_________________
Wie sie sehen, sehen sie nichts. Und warum sie nichts sehen, sehen sie gleich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dez 2008, 17:45
Beiträge: 1740
Wohnort: Saarland
Ups! Jetzt wo dus sagst.
Die Löcher müssen eigentlch in einer Reihe sein bei Wiechers, hab ich noch nicht anders gesehen und ist bei den Platten ja auch "für in einer Reihe" vorgesehen.
Zeig doch mal ein Bild von dem gesamten Bügel, bitte.

_________________
(ノ゚▽゚)ノ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 13. Dez 2014, 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6397
Wohnort: Düsseldorf
Hatte damals auch nen Wiechers komplett neu geholt.
Mit den Platten ist es schon richtig.
Und leider passen die Teile sehr schlecht.
Sonst schau mal, ob die es irgendwie richtigen kannst,
ansonsten anpassen.

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 13. Dez 2014, 21:18 
Offline

Registriert: 15. Aug 2014, 20:25
Beiträge: 174
Ist das einer von matter?
Matter hat nämlich auch die Löcher so!
Bild

Mach eine Seite fest,die andere musst du dann rüberziehen,die Halter für die Rückbank
Sind uninteressant er muss weiter nach unten.

Mach mal ein Foto vom ganzen Bügel! Wie er im Auto sitzt.Greetz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 13. Dez 2014, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Ich bin Cento seiner Meinung ein ganzes Bild vom Bügel.
Ich tippe darauf falsch eingebaut oder kein wiechers Bügel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 15. Dez 2014, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mär 2007, 21:14
Beiträge: 580
Wohnort: herne
hallo .
wichers ist der größte dreck vorm herrn . musst meinen bügel mit einem spanngurt einbauen . so ein scheiß fertigung . und denn du da hast das ist kein wichers .

_________________
fliege nie schneller als dein schutzengel fliegen kann !!!?!?!?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 15. Dez 2014, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6397
Wohnort: Düsseldorf
Bräuchte auch den spanngurt für rein und
Zweimannkraft für in die Position bringen.

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiechers Bügel
BeitragVerfasst: 15. Dez 2014, 17:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2005, 09:14
Beiträge: 7687
Wohnort: Friedberg/Bayern
omit hat geschrieben:
hallo .
wichers ist der größte dreck vorm herrn . musst meinen bügel mit einem spanngurt einbauen . so ein scheiß fertigung . und denn du da hast das ist kein wichers .


So siehts aus!
Bin von deren Zeug mittlerweile auch abgekommen...die Domstrebe für den A ist ja noch ok, aber sonst war leider bisher alles Murks. Wenn ich nur daran denke dass ich fast ne Domstrebe für meinen Omega B gekauft hätte, wo dann die Haube nicht mehr zu geht :shock:

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!