Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2017, 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 17:48 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Hallo Corsa Gemeinde,

ich habe nach dem Umbau auf C14SE aus einem Corsa B in meinen Corsa A folgendes Problem:

Motor hält kein Standgas und schein nach dem Kerzenbild sehr fett zu laufen...

Hat jemand auf die Schnelle einen Lösungsansatz für mein Problem?


Grüße Marco

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Hi alles an kabel und stecker mit dem corsa a verbunden ,was für ein motor war vorher verbaut gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 02:11 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Alles verbunden bis auf den Teil für die Klimaanlage...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Also meiner läuft ganz normal nach dem umbau.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Feb 2005, 16:30
Beiträge: 3290
Wohnort: Herne
Wenn er zu fett läuft mal an der Lambdasonde ansetzen? Oder an den Einspritzdüsen?


Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 17:28 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Folgendes kann ich zum Verlauf der Inbetriebnahme sagen:

1. Versuch mit folgender Konfiguration:
-Corsa B Kabelbaum inkl. Steuergerät
-Einspritzdüsen mit 175ccm
-Neuer LLR, KW-Sensor, Wassertemp. Fühler, Lambdasonde

Motor überfettet (Kerzen schwarz) und läuft nur bei Drehzahlen über 1000U/min - im Leerlauf weder zu starten noch bleibt er am laufen

2. Versuch:
-Wie oben jedoch mit originalen Einspritzdüsen und Druckregler drinne

Gleiche Symptome

3. Versuch:
-Neuen LLR gegen gebrauchten getauscht

Motor springt ohne Gas an, läuft ca. 3-5 Sekunden normal im Leerlauf, dreht dann ohne Gas zu geben auf ca. 2500U/min hoch und geht dann schlagartig aus

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Okt 2012, 19:47
Beiträge: 1186
Wohnort: München
Benzindruck schon mal gemessen?
Normal sollte der Fehlerspeicher doch schon was ausspucken?

_________________
Gruß Patrik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Feb 2014, 18:11 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Benzindruck liegt bei originalem Regler und Düsen bei 2,5bar bei laufendem Motor...

Während er läuft ist die MKL aus...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Feb 2014, 22:05 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
So heute nochmals Teile ausgetauscht:

-Drosselklappe getaucht inkl. anderem Poti und Leerlaufsteller

keine Besserung d.h. kein Leerlauf

-Map Sensor mehrfach getauscht

keine Besserung d.h. kein Leerlauf

-Ansaugluft- und Wassertemperaturfühler getauscht

keine Besserung d.h. kein Leerlauf


-Unterdruckleitumg vom BKV abgemacht und offen gelassen

unrunder Leerlauf um und knapp unter 1000U/min

Vermutung ist momentan, dass der Wagen unten herum trotz original Steuergerät und Einspritzteilen zu Fett läuft...
Jemand ne Idee woher das kommen kann?

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dez 2008, 09:14
Beiträge: 746
Wohnort: Piesport
Ihr seid aber schon sicher, dass das Ding richtig zusammengebaut ist? Nur zur Sicherheit ;)

"Zu fett laufen" gibt es bei einem Lambda geregelten Motor ja eigentlich gar nicht - sofern alles in Ordnung ist. Eine kaputte Lambdasonde würde ich aber fast ausschließen, da die nicht zu solchen Symptomen führt. Der würde -fast- normal laufen und fahren, die MKL würde früher oder später leuchten und der Spritverbrauch wäre unnormal hoch.

Lief der Motor denn vorher im Corsa B anständig?

_________________
Michi

Bild
Bekennender Erstserien-Fan!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Ich tippe darauf das er paar kabel nicht richtig angeschlossen hat oder vergessen hat mit corsa a Kabelbaum zu löten......
Hast du den wegstreckenkabel angeschlossen?
Fragen über fragen. ....?
Was ist an dem motor nicht mehr orginal verbaut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 16:48 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Habe den Motor an sich nie laufen hören...

Kabelbaum und Steuergerät haben definitiv funktioniert!

Wegstreckensignal ist angeschlossen udn von den restlichen Kabeln gehe ich davon aus, dass sie stimmen...

Die drei Kabel der Klima brauche ich ja nicht anschliessen oder?

Motor ist komplett neu aufgebaut: Kopfbearbeitung, Saugrohrbearbeitung, Nockenwelle, leichter Kurbeltrieb, Fächerkrümmer, Rennkat und 60er Fox Anlage...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Aha und dann eine dis zündanlage drauf das haut nicht hin.Mit Nockenwelle usw.
Der kann garnicht sauber laufen damit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 17:29 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Wieso das? Klär mich mal auf!

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2010, 21:56
Beiträge: 470
Wohnort: Mönchengladbach
Der bekommt ganz andere werte vom Steuergerät .Du hast einiges für Motorsport gemacht zb verstellbares nockenwellenrad ,andere Nockenwelle,kopf bearbeitet, Kurbelwelle bearbeitet, Schwungrad erleichtert, andere pleul und Kolben der kann mit der Dis Zündanlage nicht laufen du must ein Normalen Verteiler haben womit du den zündzeitpunkt verstellen kannst.Dann läuft er auch richtig.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!