Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 05:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jan 2009, 22:42
Beiträge: 2591
Wohnort: MG in NRW
Was ist eine EDKA? Dieses Kürzel sagt mir nun garnichts. Ich kenne EDIKA :mrgreen:

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Senator B 204PS/C30SE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG
1x Corsa A CC 5 Türer ??PS :mrgreen: /C18SE


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:34 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
:mrgreen: Du weißt schon, das Teil mit den vielen Drosselklappen.
Gibts z.B. von dBilas :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jan 2009, 22:42
Beiträge: 2591
Wohnort: MG in NRW
Eine Einzeldrossel...

Hast also Vergaser verbaut, nun stellt sich mir die Frage, was du mit der Lambdasonde willst?

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Senator B 204PS/C30SE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG
1x Corsa A CC 5 Türer ??PS :mrgreen: /C18SE


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:37 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
Nein, ich habe eine Einzeldrosselklappenanlage. Keine Doppelvergaser.
Das SEI Steuergerät braucht die Sonde doch zum Regeln.
Und für die Anzeige habe ich zusätzlich eine Breitbandsonde drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jan 2009, 22:42
Beiträge: 2591
Wohnort: MG in NRW
Achso, jetzt verstehe ich das.

Hast du für die Reglung eine Breitband oder eine Sprungsonde verbaut, die Anzeige lassen wir mal Aussen vor.

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Senator B 204PS/C30SE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG
1x Corsa A CC 5 Türer ??PS :mrgreen: /C18SE


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Sep 2009, 18:15
Beiträge: 444
Jast du mal geschaut mit welcher Zündwinkel du im Leerlauf / wenn du mal vollgas gibst (im stand) wohin sie regelt / ausregelt ?

gruß jens

_________________
Man kann es einfach machen oder es richtig machen ...

https://www.youtube.com/channel/UC8nTs8Hwm-znY1RkCRFdt4Q


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Sep 2009, 18:15
Beiträge: 444
JuppesSchmiede hat geschrieben:
Achso, jetzt verstehe ich das.

Hast du für die Reglung eine Breitband oder eine Sprungsonde verbaut, die Anzeige lassen wir mal Aussen vor.


So wie ich es verstanden habe ist die Breitband zusätzlich, wobei gute Breitbandanzeigen auch ein Ausgang haben für das Sprungsignal .

gruß Jens

_________________
Man kann es einfach machen oder es richtig machen ...

https://www.youtube.com/channel/UC8nTs8Hwm-znY1RkCRFdt4Q


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:49 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
Sprungsonde fürs Steuergerät, halt Serie.
Breitband wie gesagt nur zur Anzeige. Hat aber keinen Ausgang fürs Sprungsignal soweit ich das sehe. Hat 4 Kabel, also 2x Heizung und 2x Signal.

Zündung im Stand passt. Beim Gasgeben regelt er aus, d.h. stellt auf früh. Hab nur noch nicht gemessen wieviel Grad...
Einzig beim kurzem, stoßartigem Gasgeben geht er kurz auf spät. Dürfte eigentlich nicht sein. Aber mein anderen SEI macht das auch. Vielleicht eine Eigenart dieser Irmscher Motoren? Mir ist schon früher immer aufgefallen, dass die Motoren aus dem Stand raus etwas schlecht Gas annehmen. Die 1.3er (S) sind da anders. Aber ich kann jetzt nur für die 3 SEI Motoren sprechen, die ich schon gefahren habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jan 2009, 22:42
Beiträge: 2591
Wohnort: MG in NRW
Hast du den Motor mal ohne die EDKA laufen gehabt? Das man mal eingrenzen kann, ob das Problem an den 1,8L Hubraum liegt oder an der EDKA.

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Senator B 204PS/C30SE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG
1x Corsa A CC 5 Türer ??PS :mrgreen: /C18SE


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 23:03 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
Das nicht. Wobei sich die Frage stellt was wegen der EDKa nicht gehen soll...
Die Klappen haben kein Spiel. Synchronisieren konnte ich sie auch vernünftig.
Außer es funktioniert vom Prinzip her nicht.
Vielleicht wäre das mal noch ein Versuch....

Das blöde ist ja, dass es schon 2-3 Motoren dieser Bauart gibt und die laufen.
Einzig der Unterschied bei mir, dass die Quetschkante fehlt und wir deshalb auch den Brennraum im Zylinderkopf eher Richtung Halbkugel geändert haben.
Aber da meinen mehrere Leute, dass das nicht zu einem derart schlechtem Ergebins führen kann.
Wobei ich inzwischen der Meinung bin, dass es vielleicht doch das Problem sein könnte...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6400
Wohnort: Düsseldorf
Das hatte ich doch, glaube ich, schonmal geschrieben.
Probier es mal mit der Orig EFI.
Bei einer EDKA kommt wesentlich mehr Luft... In den Motor, daher auch das STG anpassen...
:wink:

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 15:17 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
Hast schon recht. Aber andererseits lief doch dieser Motorumbau mit dem Steuergerät vom Michael was damals extra auf die 40er EDKA angepasst worden ist.
Und soweit daneben dürfte das Setup doch auch nicht liegen oder?
Ich bin mir eben nicht sicher ob das wirklich nur ein Setup Problem ist oder nicht. Um es zu wissen müsste ich mal locker 1000€ auf nem Prüfstand verbraten. Wenn es das Problem nicht löst, dann sind die 1000 für'n A... gewesen.

Und mehr Luft ist richtig. Aber hab auch größere Düsen drin. Auch wenn man das sicher nicht 1:1 so sehen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6400
Wohnort: Düsseldorf
Hast du keinen Orig kabelbaum und STG zum testen!?

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 17:58 
Offline

Registriert: 24. Jan 2008, 08:26
Beiträge: 701
Wohnort: Nähe Bamberg
Doch! Kabelbaum ist Serie.
Steuergerät habe ich als Serie. Und eins mit dem Chip vom Michael seinem Ex-Motor mit 40er EDKA.
Dann noch ein weiteres dBilas Setup in abgeänderter Form. Zudem einen Chip mit geändertem Kennfeld von Risse und einem von TS Tuning.
Aber die Symptome sind bei allen Setups ähnlich. Das Ruckeln bzw. die sauschlechte Gasannahme ist bei allen Setups ähnlich ausgeprägt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: C16SE mit X18XE1 Kolben
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6400
Wohnort: Düsseldorf
Wie gesagt,
ich würde ein originales STG und nen originalen Kabelbaum,
mit der originalen EFI testen.
Sollte der Motor dann laufen oder nicht,
siehst dann am besten.
Somit kann man direkt ausschließen wo der Fehler ist.
Läuft es immer noch nicht (Düsen mal wechseln, Benzindruck prüfen...), liegt es am motor.
Mit der EDKA und anderen STGs wären mir persönlich zu viele Unbekannte dabei!

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!