Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017, 10:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mai 2011, 00:57
Beiträge: 897
Wohnort: 88444
:roll: Aktuell mein Lieblingsthema...
Da ich jetzt wohl oder übel selbst Hand anlegen werde/muss, stellt sich mir noch die Frage, wie ich am Besten vorgehe.
Wenn ich die Radläufe mache, gibt es da etwas besonderes zu beachten? gerade die Montage des Innenradlaufes kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen. Da der ja sicher komplett weggerostet sein wird, wo nehme ich da Maß, dass das nacher noch passt? Mag zwar banal klingen, aber bevor ich was rausflexe, was ich nicht mehr rein bekomme, geh ich lieber auf Nummer Sicher.
Bei den Anderen Teilen (Heckblech/Front) Ist es doch sicher für mich sinnvoller nur die Rostigen Stellen raus zu flexen und aus dem Reparaturblech das Passende Stück einzusetzen, wie das Ganze Teil. Ich hab da die Befürchtung, dass ich das Komplette Teil nacher entweder garnicht, oder schief wieder reinbekomme.

Und dann hab ich hier noch eine Stelle, die mir richtig Sorgen macht:

Hinten Rechts ist die Stoßdämpferaufnahme rings rum Angerostet ...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2005, 23:04
Beiträge: 618
Wohnort: Grenze RE - HER
Hi , beim Heckblech und der Front würde ich an deiner stelle nichts Stückeln , wenn der Wagen vorher keinen Unfall hatte passt das alles sehr genau und auch nur einmal.
Vorausgesetzt natürlich das du ca. 4 Gripzangen und \ oder ein paar Schraubzwingen hast um alles genau zu fixieren.

Das mit dem Innenradlauf ist so eine sache , habe ich mir auch wochenlang den Kopf drüber zerbrochen wie man das am besten anstellt ,
meine waren auch beide durch. Auf der Fahrerseite habe ich das Seitenteil so rausgetrennt das dort genau ein Rep-teil reinpasst , so kam ich noch ausreichend an den Innenradlauf um den vorher instandzusetzen.
Auf der Fahrerseite musste ich das komplette Seitenteil tauschen , also erstmal die rostige Hülle entfernt und den Innenradlauf "modelliert" .
Das war sehr aufwändig da ich ständig das komplette seitenteil fixieren musste um zu schauen ob alles zueinander passte.

Beim TR von Lillifee hat der Kolege der da vorher dran geschweißt hat erst das neue seitenteil komplett angeschweißt - jetzt kann ich zusehen wie ich da einen vernünftigen Innenradlauf reinbekomme... :roll: , da kann ich immer nur stück für stück was reinbraten und dann noch überkopfundsowisoganzenge.... :cry:

Wie sieht deine Stoßdämpferaufnahme denn von aussen unter der Unterbodenschutzschicht aus - schon abgekratzt ?

Simon

_________________
meine Stufe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mai 2011, 00:57
Beiträge: 897
Wohnort: 88444
Wird das Bild bei Dir nicht angezeigt? Vom Innenraum her sieht man nix. Also ist mal noch nicht durchgerostet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Aug 2011, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2005, 23:04
Beiträge: 618
Wohnort: Grenze RE - HER
Das ist natürlich eine doofe Stelle , wenn du es mit der Flex und nem Bürstenaufsatz schön sauber bekommst
-je nach dem wie tief es ist -
würde ich sagen mach anschließend Rostumwandler drauf Grundierung und Karosseriekleber , so das Steinschläge nicht mehr durchkommen.
Wenn es sehr tief gefressen hat und du die möglichkeiten hast und es das passende REP-Blech gibt mach neu :) .

Simon

_________________
meine Stufe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Aug 2011, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mai 2011, 00:57
Beiträge: 897
Wohnort: 88444
Da fängt das Prob schon an. Ich weiß nicht mal wie das Teil richtig heißt. Meine bisherige Suche führte noch zu keinem Ergebnis.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Aug 2011, 13:27 
Offline

Registriert: 1. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 4169
Wohnort: Berlin
Versuch es mal mit Radhaus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Aug 2011, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Okt 2005, 15:07
Beiträge: 265
Wohnort: CUX
Schätze mal wenn überhaupt wirds nur den kompletten Radkasten/Radeinbau als Teil geben.
Noch ne möglichkeit wäre das Teil ausbohren, entrosten und wieder einschweißen& versiegeln.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!