Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2019, 06:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Okay bevor die Scheiben reinkamen, kam natürlich der Himmel als erstes.
Den hatte ich bei einem Autosattler bestellt in Schwarz mit Struktur und keinen Löchern wie bei dem Originalen.
Der Stoff wird bei den VW Transportern auch verbaut soweit ich das mitbekommen hatte.

Bei Chili's Thread hab ich mir die Theoretische Einbauweise des Himmels abgekuckt.
Hat auch gut geklappt und bin mit dem Ergebnis zufrieden, eine Welle ist drin aber die juckt mich wenig. :mrgreen:


Dateianhänge:
IMG_20190729_175554312.jpg
IMG_20190729_175554312.jpg [ 314.91 KiB | 777-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Ich vermute die neuen Gummis für Front/Heckscheibe war das Problem, dass sich die Scheiben so schlecht einbauen ließen.
Immerhin hatten wir es bei der Frontscheibe es etwas leichter und die neue Scheibe mit Grünkeil war nun auch an ihrem Platz. :top:


Dateianhänge:
IMG_20190729_175339853.jpg
IMG_20190729_175339853.jpg [ 299.47 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Für den Scheibeneinbau hatte ich einfacherweise das Armaturenbrett ausgebaut und nun wieder rein 8)
Die Nebelschlussleuchte Einheit, sowie Lüftungsgitter + Rohre wurden nachträglich von einem Spenderfahrzeug übernommen.
Blinkerhebel rein und die Plastikabdeckung verbaut


Dateianhänge:
IMG_20190729_175418056.jpg
IMG_20190729_175418056.jpg [ 193.26 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Wie auf den anderen Bildern schon zu sehen waren nun auch die Sitzgarnituren dran.
B-Säulen Abdeckungen mit Bedliner gesprayt und mit Gurten verbaut.
Rücksitzgurte montiert
Plastikscheibenabdeckungen eingeklipst
Ablage hinten wie Ihr es schon vermute könnt mit Bedliner veredelt und eingelegt :lol:

Die Lichtverhältnisse machen mirs schwer gescheite Bilder vom Innenraum hinzukriegen. :oops:

Und natürlich darf ein Lammfell auch nicht fehlen :lol:
Hatte einen Komplettsatz Lammfell Bezüge, aber die waren bis auf die eine echt nichtzu gebrauchen :|


Dateianhänge:
IMG_20190729_175435111.jpg
IMG_20190729_175435111.jpg [ 282.61 KiB | 776-mal betrachtet ]
IMG_20190729_175131193.jpg
IMG_20190729_175131193.jpg [ 227.73 KiB | 776-mal betrachtet ]
IMG_20190729_175455012.jpg
IMG_20190729_175455012.jpg [ 278.13 KiB | 776-mal betrachtet ]
IMG_20190729_175211629.jpg
IMG_20190729_175211629.jpg [ 337.08 KiB | 776-mal betrachtet ]
IMG_20190729_175153628.jpg
IMG_20190729_175153628.jpg [ 341.46 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Endlich wieder fast ein Auto 8)


Dateianhänge:
IMG_20190729_175037627.jpg
IMG_20190729_175037627.jpg [ 279.5 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Nochmal die Geilen Schmutzfänger :lol:
Hatte Anfang lang überlegt ob ich mir sie kaufen sollte und ob es Optisch passen würde.
Kultfaktor pur 8)
Die Kaufentscheidung fiel aber schnell, da sie auch noch einen anderen Zweck hatten außer Dreck abzuhalten.
Der kleine bekam Anfangs bei den Schweißarbeiten 2 neue Seitenteile, einzigstes Manko war nur es waren welche für FL.
Da meiner ein Vfl ist sieht man das Loch das normalerweise zur befestigung dient, aber durch die Schmutzlappen sind diese verdeckt :top: :top:


Dateianhänge:
IMG_20190729_175000988.jpg
IMG_20190729_175000988.jpg [ 282.66 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Bremsflüssigkeitsbehälter und Behälter für Spritzwasser in Spültabs eingelegt.


Dateianhänge:
IMG_20190729_162740580.jpg
IMG_20190729_162740580.jpg [ 224.11 KiB | 776-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 29. Jul 2019, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Folgende Arbeiten stehen noch an bis zur Premiere :D

Spritleitungen verlegen
Bremsleitungen verlegen
Bkv installieren
Motor zusammenbauen
Getriebe kontrollieren
Abgasanlage umschweißen für Tr.
Lenkrad
Tacho
Steuergerät
Kabelbaum kabel sortieren + neu einbinden mit Tape

Aufgaben die ich vergessen habe aufzuführen könnt Ihr behalten :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 30. Jul 2019, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Dez 2008, 17:45
Beiträge: 1798
Wohnort: Saarland
Wenn ich an die Karosseriearbeiten denke.... War echt viel, kaum zu glauben aber da wurde einiges überbraten und viele Ecken kamen noch raus. Ich weiß garnicht wie viele Bleche wir noch anfertigen mussten. Da ging die ganze Tafel Blech drauf + 1.5er für ein paar Stellen dazu + die ganzen Reparaturbleche. :roll:

Ganz zu schweigen von der ganzen Schleiferei, ne Silas :twisted: .

Und Silas Astra musste leiden für einige Teile wie den Bkv :lol: .

Ein paar Tage arbeit, dann ist der zusammen. Wenn wir weitermachen. :wink:

_________________
(ノ゚▽゚)ノ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 30. Jul 2019, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Never ending story war die schweißerei...
Mit dem schleifen hatte ich es echt zugut gemeint zeitweise :oops:

Dee guude Astra :lol:
Selbst nach seiner Abmeldung nützt er mir noch :top:
Wohl die Pro's, wenn man bei einer Marke bleibt, die ein Baukastenprinzip nutzt.

Bald kommt auch die traurige Story des ''Einbaufertigen'' Motors online :oops:
Ich hoffe nur, dass das Getriebe keine Überraschungen offen hält. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 22. Aug 2019, 14:45 
Offline

Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Beiträge: 1579
Wohnort: Saarland - HOM
Hier werde ich einiges schreiben über dem Motor der Silas vor einige Jahren erworben hat.
Da das Project schon einiges an Zeit gebraucht hat stand der Motor die Ganze Zeit in der Halle(n) rum. Ich habe ihm dann angeboten der Motor vor den Einbau zu kontrollieren so dass der Fahrspaß nach der Fahrzeugfertigstellung nichts mehr im Wege steht.
Vor einige Monaten hat Silas der Motor und Getriebe zu mir gebracht und wir habe ihm in mein Motorbock gehangen.

Folgende Worten passen hier am besten: Ich wollten doch nur……

Also ich wollte doch nur ein Check machen, leider wurde einiges gefunden was nicht in Ordnung war.
- Motor mit mehrere dicken Dreck und Lackschichten versehen, vermischt (also über Dreck gelackt), Geschmacksache aber nicht mein Ding.
- Dichtmasse im Überfluss, Ölwanne komplett verklebt.
- Riss im T-Schlauch vom Block/Wasserpumpe-Kopf-Wasserrohr.
- Zahnriemendeckel schief verbaut, 1 Gummi fehlt, dafür ein 2ten Kantenschutzgummi verbaut.
- Gewinde der Limahalter im Saugrohr mit abgebrochener Schraube, versucht auszubohren, schief, Gewindestab eingesetzt mit Epoxy, leider lose, damit auch keine Masse an der Lichtmaschine und richtige Spannung/Führung am Keilriemen möglich.
- 1 Gummiring an der Einspritzdüse beschädigt, undicht zum Benzinrail.
- Dichtung vom 710 Öl Deckel hart, rissig.
- Alle Ventildeckelschrauben ohne Unterlegscheiben (frisst im Aluminium).
- 7 Schraubenlöcher für Ventildeckel Gewinde weg im Kopf, 3 Schrauben mit Dichtmasse eingeklebt.
- Einlasswelle am Zahnrad 1 Zahn daneben.
- 9 Hydrostößel fest (kann vom langen Stehen kommen).
- DSOP Nockenwellen für ein DIS Zündung verbaut, Loch für den Zündverteilerwelle zugemacht mit ein Alu Stopfen.
- Welle vom Verteiler abgeschnitten (passt sonst nicht mit der DIS Welle), Führung der Verteilerwelle nicht mehr da und nur der Kunststoff Mitnehmer sorgte dafür das der Verteiler lief.
- Verteilerkappe mit nur 2 Schrauben fest, 1 Schraube im Gehäuse abgebrochen.
- Kopfschrauben zu kurz, nur 21mm aus dem Kopf, sollte 26-27 mm sein. Innentorx verbaut, 110mm, Block ist AB Motornummer (Laut motornummer also OK), alle Anbauteile inklusive Kopf sind aber BIS Motornummer, deshalb sollten hier Aussentorx 115mm verbaut sein.
- Material am Löcher im Kopf für den Kopfschrauben oben nach innen verdrückt, (hier wurden schon mal die Aussentorx ohne Unterlegscheiben verbaut), Schrauben konnte nicht einfach raus genommen werden.
- Alle Auslasskanäle völlig verölt, daraufhin Kopf runter gemacht, Auslassventilsitze am 3 Zylinder undicht, Ventile ausgebaut, mehrere Ventile oben am Schaft beschädigt (Macken), konnten nicht aus den Führung gezogen werden.
- Alle 8 Einlassführungen gebrochen (bei 1 fehlte 1 Stück, alles Folge von Zahnriemenproblem/krumme Ventile), 1 Auslassführung 1 mm Spiel am Ventil im Sitz.
- Sieb am Saugrohr der Ölpumpe voll mit Dichtmasse (wie vorher beschrieben, was aber außerhalb der Ölwanne bereits raus quillt tut das auch im Motor und da fällt es im Öl).
- Ölpumpe Innenzahnrad voll mit Macken (Folge von Motoranlassen ohne vorher Fett/Öl in eine neue Pumpe gemacht zu haben oder Dreck im Motor/Öl da dieses Öl noch nicht gefiltert würde).
- Kolben mit doppelte Ventiltaschen, Material hochgedrückt/eingeschlagen (Folge vom Ventile die den Kolben berührt hat).
- Kolben und Brennräume im Kopf haben Machen von einem harten Material (vermutlich das Stückchen der abgebrochenen Ventilführung das im Zylinder getanzt hat).
- Zylinderwände verglast, Hohnspuren kaum vorhanden, dafür einige kleine Längsriefen.
- Pleuellagern ausgewaschen und kleine Macken vom Dreck.

Inzwischen ist alles gereinigt repariert, erneuert, instandgesetzt und lackiert und wird zurzeit wieder zusammen gebaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Laie baut um ^^
BeitragVerfasst: 27. Aug 2019, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2012, 21:29
Beiträge: 180
Wohnort: Dietrichingen
Ja der Motor war schon stark Al dente... :evil:
Viel unnötiges Geld, Nerven und vorallem Zeit die ich nicht habe gekostet.
Soviel dazu, dass man sich im Forum hilft. :?

Dank dir Max, hat der XE eine neue Chance verdient, Danke.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!