Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018, 23:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 13:39 
Offline

Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Beiträge: 1531
Wohnort: Saarland - HOM
Wenn das der Fall ist dann schön zurück schicken.
Wie schaut das beim Original Pumpe aus? Zum Vergleich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 14:21 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 254
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Hier das Bild von der Originalpumpe, die Bohrungen führen bis in den eingegossenen Kanal.
Bei der neuen habens ein paar Zehntel zu wenig tief gebohrt und den Kanal nicht erreicht.
Dateianhang:
P1080554 (Andere).JPG
P1080554 (Andere).JPG [ 148.35 KiB | 1727-mal betrachtet ]



Immerhin hat meine ganze Sucherei auch was gutes, der Motor ist top, bei Anlasserdrehzahl ist die Welt noch in Ordnung:
15-15,5 bar kalt auf allen Zylindern.
Dateianhang:
P1080527 (Andere).JPG
P1080527 (Andere).JPG [ 174.01 KiB | 1727-mal betrachtet ]


Ich habs lange Zeit nicht gecheckt, als er mir damals das erste Mal nach dem Starten abgestorben ist und ich wieder Anlassen wollte, kams mir schon so komisch vor, weil der Anlasser so leicht gedreht hat und nix mehr passiert ist. Letztens einen Arbeitskollegen dagehabt, dem das auch gleich aufgefallen ist. Kompression gemessen...alles gut...es war ein Rätsel.
Dann hatten wir noch sofort nach dem Absterben so schnell wie es eben ging den Kompressionstester angeschlossen und kamen nur auf 9 bar. Messung sofort wiederholt....wieder 15 bar...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Okt 2012, 19:47
Beiträge: 1264
Wohnort: München
Hast Du da Plastikhandschuhe an :?:
Muschi :lol: :mrgreen:
Motoröl schützt vor Mücken und anderen unangenehmen Sachen :top: :P

_________________
Gruß Patrik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 17:37 
Offline

Registriert: 8. Jan 2012, 18:23
Beiträge: 1531
Wohnort: Saarland - HOM
Das erklärt dann einiges, gut das du es gefunden hast :top:

P.s. Handschuhe trage ich auch :lol: habe einfach kein Bock mehr auf kaputte Hände vom schrubben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 19:29 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 254
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
:lol: Hab doch da gar keine Handschuhe an, die Pumpe steckt nur in der Plastiktüte.
Aber ja, bei richtiger Ölsauerei, aber vor allem bei Benzin, Silikonentferner etc. hab ich normal scho so Nitrilhandschuhe an.
Ich besteh dank meinem Job schon zum größten Teil aus Öl, muss nicht zuhause auch noch sein.

Wir zerspanen auch hauptsächlich Gussteile in der Firma, daher sind mir solche Probleme ja auch nicht unbekannt. Braucht nur mal 1 Gussteil aus der Reihe tanzen und schon kann sowas passieren. Nur....warum ich :?: :cry:

Hab ehrlich gesagt wenig Lust alles wieder auseinanderzureissen...hmpf. Aber wie gesagt, da drin Späne zu produzieren ist das letzte was ich will.

Grüße
Mathias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 13. Okt 2017, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Okt 2012, 19:47
Beiträge: 1264
Wohnort: München
:top: :mrgreen:

_________________
Gruß Patrik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 18. Okt 2017, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2008, 13:16
Beiträge: 919
Wohnort: Neukirchen - Lautertal
Schon krass.
Auf so einen Fehler muss man erst mal kommen.
Hut ab.
Hoffentlich bekommst das mit den Rücklaufbohrungen geregelt.
Viel Spaß weiterhin.

_________________
Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 28. Nov 2017, 21:16 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 254
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Hatte die Kiste jetzt aus Frust 1 Monat lang nicht mehr angeschaut. :lol:
Saison eh vorbei, also egal.
Wollte letzte Woche aber mal wieder schrauben, also hab ich die Ölpumpe ausgebaut und reklamiert.

Von JuppesSchmiede hab ich eine, mehr oder weniger neuwertige, originale GM/Magneti Marelli Ölpumpe erstanden. Den Simmerring hab ich vorsorglich noch gewechselt, da BJ 1999.
Alles wieder zusammengesteckt und was soll ich sagen?
Der Patient ist geheilt. :top:
Öldruck auch wunderbar, laut GSI Instrument im Leerlauf kalt bei 5 bar rum, warm hübsch mittig bei 2,5 bar.

Hatte den heute 2 Mal eine halbe Stunde am Laufen und die Hydros haben jeweils ewig geklappert. Fraglich, liegts am 0w40 was grad drin is oder kann es sein, dass die durch den hohen Öldruck irgendwie Schaden genommen haben? Hmmmmm.


Achja:
Hatte mir vorher aus Interesse nochmal eine identische Pierburg Ölpumpe über einen anderen Händler bestellt. Gleiches Bild, also kein Einzelfall. :roll:
Dateianhang:
P1080563 (Andere).JPG
P1080563 (Andere).JPG [ 173.87 KiB | 1468-mal betrachtet ]


Schöne Grüße
Mathias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 28. Nov 2017, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jan 2009, 22:42
Beiträge: 2602
Wohnort: MG in NRW
Da bin ich ja froh das ich dir mit der Ölpumpe helfen konnte, möge sie viele 100tkm bei dir rennen. :top: :top:

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Senator B 204PS/C30SE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG
1x Omega A Caravan 116PS


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 4. Dez 2017, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2008, 13:16
Beiträge: 919
Wohnort: Neukirchen - Lautertal
Krass das die so einen Fehler weiter produzieren.

_________________
Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 24. Jan 2018, 11:35 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 254
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Bastelzeit

Uhreneinsatz zu 52mm Instrumentenhalter.
Dateianhang:
P1080600 (Andere).JPG
P1080600 (Andere).JPG [ 143.51 KiB | 1285-mal betrachtet ]

Dateianhang:
P1080602 (Andere).JPG
P1080602 (Andere).JPG [ 156.93 KiB | 1285-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 25. Jan 2018, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2008, 13:16
Beiträge: 919
Wohnort: Neukirchen - Lautertal
Schön dass es bei dir weiter geht. :top:

_________________
Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 28. Mär 2018, 20:07 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 254
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Bald ist ja wieder April, freu mich scho.
Start- und Öldruckprobleme sind freilich vorbei.

Neulich zufällig dieses Video von den Autodoktoren gesehen:
https://youtu.be/zhU3gKIvcv0?t=530
Ist zwar VW, aber ja, das Startverhalten ist ähnlich wie es bei mir war. Die haben da einen festgegangenen Ölregelkolben.

Bezüglich der Motoreintragung bin ich in Kontakt mit Hipo.
Passt alles soweit. 236x20 Bremse/200mm BKV, H Bereifung, geschlossener Luftfilterkasten, etc., alles gut.

Nun hab ich zwei Optionen wegen Kat und Euronorm. Tu mich schwer eine Entscheidung zu treffen.
-So lassen wie es ist, mit dem Corsa A Euro 1 drunter. Motoreintragung auf Euro 1 machbar.
-Euro 3 / D4 Kat vom X18XE1 übernehmen. Dann Eintragung auf mindestens Euro 2. Höher eher nicht, weil Geräusch wohl auch entscheidend.

Bauchweh bekomme ich, weil ich mir durch eine Euro 2 Eintragung wohl die Option zunichtemache, je wieder zum C16SEI zurückzurüsten. Die Frage ist...will ich das überhaupt? :lol:
Euro 1 ist verlockend, weil die Abgasanlage schon fertig ist, spart Arbeit. :wink:
Andererseits wäre es auch schön den XE1 Kat anzupassen, direkt ab Hosenrohr auf 50mm zu gehen....hmmmmmm

Sonst so...
Die Frontscheibe hab ich ausgebaut, wird gewechselt wegen 1 Million Kratzern. Danke noch mal an Steve für den Shop-Tipp.
Für lumpige 53 Euro incl. Versand kann man sich schon mal eine Scheibe vor die Tür stellen lassen.
In dem Zuge kümmere ich mich da grad um ein paar kleine Roststellen.

Das Tankentlüftungsventil hab ich nun mit einem Schwingungsdämpfer am Dom verschraubt, so sollte das stark wahrnehmbare Klackern von dem Ding Geschichte sein. Test steht noch aus.
Dateianhang:
P1080620 (Andere).JPG
P1080620 (Andere).JPG [ 162.42 KiB | 1010-mal betrachtet ]


Netterweise passt meine alte Domstrebe auch mit dem Motor. Hab das Teil noch umlackiert.
Ausserdem hab ich die Kabel vom Hupenrelais verlängert, weil das mit der Strebe sonst nicht wirklich Platz hatte.

Von der Kunststoff Motorabdeckung hab ich einiges runtergesägt/geschliffen und anschliessend schwarz lackiert. Sieht ganz nett aus.
Dateianhang:
P1080618 (Andere).JPG
P1080618 (Andere).JPG [ 254 KiB | 1010-mal betrachtet ]

Dateianhang:
P1080617 (Andere).JPG
P1080617 (Andere).JPG [ 229.18 KiB | 1010-mal betrachtet ]


Schöne Grüße
Mathias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 28. Mär 2018, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Okt 2012, 19:47
Beiträge: 1264
Wohnort: München
Rückrüsten auf original Abgasnorm ist bei mir kein Problem gewesen! Ich hatte damals NE mit Kaltlaufregler und auf XE ohne aufgerüstet. Kam ein kurzer Einwand bei der Umschreibung, wurde aber sofort wieder verworfen.

_________________
Gruß Patrik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GSI - X18XE1
BeitragVerfasst: 30. Mär 2018, 11:37 
Offline

Registriert: 5. Okt 2017, 18:17
Beiträge: 56
Hut ab für deinen Ehrgeiz und die saubere Arbeit die du ablieferst. Ich lese hier im Forum immer sehr gerne mit was die Leute alles so treiben und wenn es dann noch Bilder davon gibt, dann ist das die Sahne oben drauf. :top:

Du kannst dann auch wieder zurück auf Euro 1. Zur Zeit des Corsas ist Euro 1 Stand der Technik gewesen,später dann eben Euro 2. Du kannst aber in den gesetzlich geregelten Bereichen das Fahrzeug umrüsten, also auch eine "Verschlechterung" ist zulässig.
D3/D4 Corsa B von BJ 1999 konnte auf einen C20XE mit Minikat auf Euro 2 umgebaut werden, da EURO 2 verbindlich ab 1.1.1997 für jedes Fahrzeug galt.

Was dir allerdings besser gefällt ist dein Bier. Bei einer Eigenbauanlage kommen noch Stand- und Fahrgeräuschmessung dazu,denke ich mal. Eigenbau geht aufgrund des Fahrzeugalters.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!