Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2018, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 16:17 
Offline

Registriert: 8. Nov 2017, 15:12
Beiträge: 2
Wieviel Frostschutzmittel braucht der Motor am Corsa A CC '93 ?

Nachdem die WAPU einfach defekt war, musste die ausgetauscht werden.

Wieviel Frostschutz muss ich jetzt nachschütten ?
-----------------------------------------------------------
Wer die Story nicht lesen will, weil's jeder kennt, kann unter'm doppelten Strich weiterlesen.

Die Story:
Mitten im Hochsommer habe ich auf der Autobahn mal so viel Gas gegeben, wie es ging.
Der Motor läuft immer noch gut, trotz mehr als 300 000 km auf dem Kilometerzähler, auch die Zylinderkopfdichtung ist noch gut.
Die Dichtung für die Ventilhaube jetzt aber nicht mehr.
Am nächsten Tag wurde während der Fahrt auf der Temperaturanzeige viel mehr als üblich angezeigt,
das waren dann mehr als 2 Striche mehr als sonst.
An der Tankstelle wurde das kontrolliert, und da kam schon Wasser mit Schwung aus der Pumpe, wenn der Motor lief.
Typischerweise für diesen Fehler ist, daß das Wasser dann nicht so schnell aus der Pumpe kommt, wenn der Motor aus ist.
Total klar für mich ist, daß die Wasserpumpe bei einer so hohen Kilometer-Laufleistung ausgetauscht werden musste -
hätte man besser schon bei 299 999 spätestens machen sollen (Wagen vertrauensvoll gebraucht gekauft).
So habe ich einfach über Hundert Kilometer bei jeder Tankstelle gehalten und Leitungswasser nachgeschüttet, bis ich zu Hause war.

Dann habe ich die Wasserpumpe getauscht, was eine andere Story ist (Mit Bildern, wer's lesen und sehen will, soll sich melden).
Danach habe ich erstmal Leitungswasser nachgefüllt, weil ich erst sicher gehen wollte, daß alles dicht geworden ist.
Auch, um nicht das gerade neu gekaufte Frostschutzmittel zu verlieren oder teilweise zu verlieren.
Weil ich dann nicht mehr weis, wieviel Prozent es sind im Verhältnis, wenn ich dann mit Leitungswasser ergänzen würde.
Und dann unklar ist, bei welcher Temperatur es dann friert.
Ich fahre nicht in Afrika, wo's vielleicht egal wäre.
-----------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------

Nachdem jetzt alles dicht ist, habe ich den untersten Kühlerschlauch abgemacht und Wasser ablaufen lassen.
Dabei kam weniger heraus als 3 Liter.
In der Anleitung steht wohl so etwas wie: Insgesamt 6,1 Liter sind in Kühlkreislauf.

Frage: Angenommen, der gesammte Kühlkreislauf ist vor dem Ablassen ausschliesslich mit Leitungswasser gefüllt,
ist es dann richtig, dass ich jetzt 3 Liter Konzentrat SF 12 nachfüllen müsste, damit der Kühler bei minus 20 Celsius nicht zufriert ?

[Gilt das gleiche für das preisgünstige Konzentrat von der Luise?]


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
in alten Beiträgen steht z.B.:
1.
ice tiger
Betreff des Beitrags: C12NZ wird heiß!
BeitragVerfasst: 19. Mai 2009, 09:51 ...(6,1 Liter passen rein in den Kühlkreislauf)
2.
bigbee
Betreff des Beitrags: Re: Kühlwasserwechsel
Verfasst: 10. Dez 2008, 20:15 ... Allerdings haben die 5.5 Liter nicht annähernd reingepasst.
3.
Schneefuchs
Verfasst: 5. Apr 2008, 09:04 ...normelen kleinen Rampen zu stehen hatte, dann, dann sind immer sechs Liter Kühlwasser rausgekommen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 17:43 
Offline

Registriert: 1. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 4173
Wohnort: Berlin
Wenn du jetzt davon ausgehst, dass noch drei Liter Wasser im Kreislauf sind (wo auch immer), dann muss doch auf dem Kühlmittel stehen, ob eine Konzentration von 1:1 reicht, um -20°C zu erreichen, ich denke aber das müsste auch für mehr hinreichen.
Wasserpumpen sind Verschleißteile, da die Welle nur in einem Gleitlager liegt. Ich habe mal gehört (!), dass die Welle besser 'geschmiert' ist, wenn man einen höheren Kühlmittelanteil im Kühlwasser hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Nov 2017, 18:24 
Offline

Registriert: 8. Nov 2017, 15:12
Beiträge: 2
Ok
Ich würde gerne genau wissen, wieviel Wasser abgelaufen sind, mindestens.
Ich würde auch gerne genau wissen, bis zu welcher Temperatur mindestens das Kühlsystem gegen einfrieren geschützt ist.

Das ist schonmal so ähnlich gefragt worden. Ich habe den Kühler, den Vorratstank ausgelitert.
So habe ich das gemacht:
Den ausgebauten Kühler über der Badewanne mit Wasser gefüllt, zugehalten, und dann das Wasser in ein Messgefäß abgelassen.
Genauso mit dem Tank. Schläuche blieben dran, wurden mit ausgelitert.

Ergebnis:
Vorratstank mit Schläuchen, gefüllt bis Oberkante Einfüllstutzen= 1,8Liter
Vorratstank mit Schläuchen, gefüllt bisauf den Peilstrich= 1 Liter
Kühler mit Schläuchen = 1,1 Liter

Macht mindestens 2,1 Liter, wenn optimal aufgefüllt war. Maximal 2,8 Liter.

Es ist nicht gut, bis Oberkante Einfüllstutzen zu füllen, da damit der Entlüftungsschlauch für den Kühler mit zugefüllt ist.

So, wie ich das Wasser abgelassen habe, ist also mindestens der Kühler leer und der Vorratstank (Ausdehnungsgefäß, Bassain wie auch immer man es nennen möchte.)
Verbleibt mindestens 3 Liter im Motor und dem Heizkörper für den Innenraum, dann:

Hätte ich ein Verhältnist von 2,1 zu 4,0 wenn der eine Blogger recht hat. Wenn der andere Blogger recht hat, wäre das Verhältnis 2,1 zu 3,4.

Was ich am meisten schade finde ist, das es keine Erklärung zu dem ungraden Mischungsverhätnis gibt, woraus sich jetzt genau errechnen lassen würde, wieviel Grad Celsius mindester Gefrierschutz das aumacht bei G(SF) 12 Kühlmittel. Von G(SF) 11 möchte ich nicht viel wissen, weil der Kühler aus Aluminium besteht.

Trotz, dass es schade ist, hier exakte Genauigkeit hinzubekommen um klare Vorausberechnungen zu bekommen, mache ich jetzt weiter, denn
Berlin wird in der nächsten Nacht zu Montag, möglicherweise auch am Dienstag nachts nur noch ca. 1 Grad Cels. Plus haben. Dann wird es nicht mehr so kalt bis vermutlich so um den 20. November 2017.

Ich nehme 2 Liter Frostschutzkonzentrat aus dem Motorradladen.
Over and Out


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!