Corsa-A.de
http://corsa-a.de/

Heizung entfernen
http://corsa-a.de/viewtopic.php?f=21&t=27090
Seite 1 von 1

Autor:  XpLoSiV [ 12. Feb 2015, 01:07 ]
Betreff des Beitrags:  Heizung entfernen

Moin,
Ich will meine Heizung ausbauen, sprich Heizungswärmetauscher + Belüftung komplett entfernen. Da mein Corsa ein reines Sommerfahrzeug wird und ich möglichst leicht sein möchte, will ich jegliches unnötiges Gewicht entfernen.
Wenn ich Frischluft brauche, schraub ich die Fenster eh runter :D
Nun zu meiner Frage:
Bezüglich Tüv kann ich mir schon vorstellen, dass die zumindest eine Frontscheibenbelüftung wünschen wegen beschlagen. Dies wäre ja einfach umzusetzen. Jedoch frage ich mich ob die auch möchten dass da warme Luft raus kommt, oder das überhaupt jemand überprüft.

Bin mal gespannt was ihr dazu denkt bzw. wisst, vielleicht hat hier ja schonmal jemand sowas umgesetzt?

Danke schonmal
Mfg XpLoSiV

Autor:  Balu [ 12. Feb 2015, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

Ganz ohne Belüftung geht legal nicht. Irgendwo hab ich mal gelesen, das soundso viel Luft in soundso viel Zeit im Im Innenraum ausgetauscht werden muss.
Auch wenn die Fenster zu sind!

Autor:  max-nl [ 12. Feb 2015, 09:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

Ohne Lüftung = kein TÜV.
Mit elektrische Lüfter wäre eine option.

Persönlich würde ich die Heizung drin lassen für wenn es unterwegs doch mal unerwartet regnet, da sind freie Frontscheibe und Seitenscheiben in mein Augen sicherer.

Die 2-3 Kilo die du damit sparst ergeben in mein Augen kein al zu grossen Sinn. Da gibt es sehr viele andere Wege das Fahrzeug leichter zu machen.
- Alle Verkleidung, Teppich usw... raus,
- Bitumenmatten entfernen,
- U-bodenschutz entfernen,
- Makrolonscheiben,
- leichte Sitzen,
- Aluminium Sitzhalter statt Stahl,
- Stahlfelgen statt Alu :shock: (ja, die Stahlfelgen sind meistens wirklich leichter :lol: aber die Wage wird es dir erzählen),
- die Felgen und Reifen nur so groß wählen wie du sie braucht, 9J auf ne hinterachse macht nicht immer sinn bei z.B. 45ps :lol:
- Schweizer Käse Technick (Löcher bohren) zupassen auf z.B. Stossstangenträger, Fensterheber, Türen, Heckklappe, Schanieren der Motorhaube, usw...
- Rückzitzbank raus,
- Radioanlage raus,
- alle nicht benutzte Halter und Bügel entfernen,
- Spiegel am Beifahrerseite entfernen,
- ein Rollbügel statt einen Käfig,
- Kleinen Gel batterie

Und wenn möglich selbst einiges am Gewicht machen :lol:
Bild

Autor:  XpLoSiV [ 15. Feb 2015, 23:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

Elektrische Heizung kam mir auch schon in den Sinn, nur was nimmt man da?
Es gibt ja diese 12V Keramik Heizer, sollte ja eigentlich reichen wenn nur beschlagene Scheiben hat oder?
Den würde ich dann fest einbauen und über den Sicherungskasten absichern...
Dann sollte der Tüv ja eigentlich nix mehr zu meckern haben oder?
Hat jemand schon so seine Erfahrungen mit diesen Heizgeräten bezüglich Sicherheit und Zuverlässigkeit?

Und zum Gewicht: Max, deine Vorschläge wie man das Auto leichter macht werden zum größten Teil umgesetzt bzw. wurden schon umgesetzt. Makrolonscheiben sind schon vorhanden, UBS bin ich dran, Bitumenmatten sind schon lange blankem Blech gewichen(DAS waren ja schon allein um die 10KG :top: ), Rücksitzbank und unnötige Verkleidungen wegrationalisiert, Audioanlage nur das minimum (Radio + vorderes Lautsprechersystem) sonst wird's langweilig bei Fahrten 150km+ :D

Autor:  Chili [ 16. Feb 2015, 00:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

Also wenn Dus wirklich so ernst meinst mit dem Gewicht, würd ich das Radio durch MP3+Minilautsprecher ersetzen. Besserer Sound und 1/10 des Gewichts.
An sonsten kannst vom Motos sicher auch noch ein zwei Kilo wegschleifen. Viel Zeug dran, dass eben wegen dem relativ unpräzisen Guss und produktionsbedingt dranhängt.
Und der Tank lässt sich sicher durch nen Kleineren Boots-Tank auch ersetzen.

Autor:  XpLoSiV [ 16. Feb 2015, 01:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

In Sachen Tank hab ich auch schon mit nem 20l Rennsport Tank geliebäugelt, muss mich aber nochmal informieren wie die Bestimmungen bezüglich StVZO aussehen...
Aber wir wollen ja nicht vom Thema abweichen, ging ja eigentlich um die Heizung :D

Autor:  max-nl [ 16. Feb 2015, 10:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Heizung entfernen

Ich würde sagen, fahr doch kurz beim TÜV vorbei und erkläre dein Anlegen, damit hast du dann später auch keine Probleme wenn der Wagen eine frische Plakette braucht.

Mit dem Tank, 20 Liter ist nach meiner Meinug zu wenig. Wenn du etwas zügiger am Fahren bist ist ein verbrauch von 10-15 L auf 100km normal. Das wurde bedeuten das du jeden 100-150km tanken muss, immer 5 L Reserve beachten sonnst läuft die Pumpe trocken.

Wegen ein Renntank im Innenraum wurde ich auch beim TÜV nachfragen. Ich persönlich, möchte es nicht haben aus einige Sicherheitgründe.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/