Corsa-A.de
http://corsa-a.de/

Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?
http://corsa-a.de/viewtopic.php?f=19&t=27787
Seite 1 von 1

Autor:  opelmaniac [ 13. Feb 2016, 01:21 ]
Betreff des Beitrags:  Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Da ich mir das Gewindefahrwerk mittlerweile aus dem Kopf geschlagen habe, will ich nun vor dem Motorumbau ein Sportfahrwerk einbauen.
-Die Felgen/Bereifung steht noch nicht fest aber die Größe wird wohl auf 6x14 raus laufen, also nix besonderes.
- Das Fahrwerk sollte nicht mehr als 150€ höchstens 200€ kosten.
- Es sollte straff sein aber nicht knüppelhart
- Bei der Tiefe bin ich mir noch nicht sicher. Da der Corsa A aber relativ hochhackig ist, wäre wohl 60/40 die beste Wahl. Ich will aber nicht ständig überlegen müssen: "komm ich da jetzt drüber oder ist dann die Ölwanne hin"?

Welches Sportfahrwerk würdet ihr empfehlen bzw habt ihr verbaut? Wäre toll, wenn ihr Bilder posten könntet, dass ich mir ein Bild davon machen kann, wie es optisch aussieht, Bodenfreiheit usw.

Autor:  Corsa1993 [ 13. Feb 2016, 12:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Kenne beim Corsa nur Knüppelhart oder "Kartfeeling". :lol: .
Ich hatte auch mal was weicheres gesucht aber leider nichts gefunden.
Zur Tiefe: Vergiss die Herstellerangaben. :wink: Ich habe ein 50/50 Fahrwerk laut Papieren drin. Realistisch und nachgemessen (Nabe zu Radlauf) ist er jetzt ~90/40 tiefer. Da macht die Ölwanne keine Probleme, der Katalysator schon eher. Habe den Auspuff etwas höher gelegt und seitdem nie mehr Probleme gehabt.
Reale 60/40 sind kein Thema. :top:

Autor:  Vaux82 [ 13. Feb 2016, 16:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Hey, für das Geld bekommst du kein gutes Sportfahrwerk.Leg das doppelte an und hol dir was von H&R, bilstein, KW etc..

Autor:  opelmaniac [ 14. Feb 2016, 23:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Ein Biligmüll will ich auf keinen Fall aber es muss ja auch nicht immr ein Premium Fahrwerk sein. Ich zahle keine 400€ für ein Zweitwagen, wenn es ein vernünftiges Mittelklasse Fahrwerk für um die 200€ gibt. Es soll ja ein normales sein und kein Gewinde.
AP, Vogtland oder Supersport, die ja angeblich in Lizenz von KW bauen, sind auch nicht gerade Müll.
Und auf der Nordschleife fahre ich auch nicht damit ;-)

Autor:  Black13i [ 15. Feb 2016, 09:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Gebrauchtes Cup Kit :top:
Das vom B sollte die gleichen Nummern haben bzw. Typgleich sein.
Ist ein guter Kompromiss zwischen brauchbarer Härte und Sportlichkeit.

Autor:  Vaux82 [ 15. Feb 2016, 19:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Hey, weder ap, Vogtland noch superschrott haben irgendwas mit kw zu tun...
Für 400euro bekommst du kein Premium Fahrwerk.Die liegen bei 800euro plus.Für 400euro bekommst du ein gutes fahrwerk nicht mehr und nicht weniger.

Autor:  opelmaniac [ 18. Feb 2016, 23:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Sorry, ich erzähle nichts, das ich nicht belegen kann. Dann bist Du falsch informiert!
Zumal ich nicht weiß, was das jetzt soll. Ich habe nie behauptet, daß Vogtland, AP etc mit KW zu tun haben, du solltest mal richtig lesen!
Wie ich gesagt habe, dürfen Supersport IN LIZENZ von KW herstellen:
http://www.supersport.de/neuigkeiten-ne ... kw-de.html

Und man bekommt für knapp 400€ ein Premium Fahrwerk. H&R kann man wohl kaum als Schrott oder Mittelklasse bezeichnen...
http://www.sportfahrwerk-billiger.de/Ar ... 2_639.html

Ich denke, das BILSTEIN B10 kann man auch zur Oberklasse zählen und das ist auch unter 400€.
https://www.n2o-tuning.com/bilstein-b10 ... /a-280012/

KONI sind auch unter 400€
http://www.auto-trend.net/auto/-KONI-St ... 17D-16-GSI

Aber davon abgesehen, hab ich ja geschrieben, dass ich eben KEIN Premium FW will! Mir reicht ein Gutes, was anderes habe ich nie behauptet! Und die genannten Fahrwerke für 400€, sehe ich als mehr wie nur gut an.
Auch wenn ich mir im klaren darüber bin, das es Leute gibt, für die das Beste gerade gut genug ist...

Autor:  corsatimo [ 19. Feb 2016, 09:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Das supersport fw ist günstig, aber knüppelhart.
Ich denke das du unter 200€ nur knüppelharte fw bekommst.
H&R und weitec fahre ich, die sind richtig schön zu fahren.
Schau dich am besten nach einem guten gebrauchten um.
Bevor du dich nachher ärgerst das es dich bei jedem Hubbel aus den Sitz schmeißt.
Gruß

Autor:  opelmaniac [ 19. Feb 2016, 16:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Von der Idee her nicht schlecht. Aber leider weiß man bei gebrauchten nie, was man bekommt :roll:

Autor:  Black13i [ 19. Feb 2016, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Supersport hatte mal eine Zeit lang ganz massive Probleme mit quietschenden Stößdämpfern beim Corsa A/B :lol:

Wäre der kauf von Federn und Dämpfern separat eine Option für Dich?
Koni hat doch so ne neue Serie (orange) wo es einen Satz Dämpfer rundum für knapp 200 Flocken gibt.
Eibach oder KAW Federn für nen Hunderter dazu und fertig.

Autor:  JuppesSchmiede [ 19. Feb 2016, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Seitdem ich den Corsa habe, habe ich da FK mit Konidämpfer drin, bin ich super mit zufrieden, da schimpfen auch immer viele drüber.

Autor:  opelmaniac [ 19. Feb 2016, 23:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

@Black13i:
Das sind die orangenen Dämpfer, die ich verlinkt habe, wäre eine Überlegung wert. Allerdings stellt sich die Frage, warum dann nicht gleich ein "komplettes" Eibach FW Kaufen? Sind die Dämpfer denn so viel schlechter?
Ich könnte ab und zu gebrauchte Spax oder Koni gelb bekommen aber leider ohne Rebound. Da ich aber gerne 50/30 fahren würde, ist das leider nicht drin :-(

@JuppesSchmiede:
Schämst Du Dich eigentlich gar nicht, das Wort FK überhaupt in den Mund zu nehmen bzw zu schreiben? Wasche Dir sofort den Mund mit Seife aus :mrgreen:
Aber Spaß beiseite, ich weiß was Du meinst. Jeder hat nunmal andere Ansprüche bzw ein anderes Qualitätsempfinden. Vielleicht hast Du auch einfach Glück gehabt mit Deinem FK Fahrwerk. Ich gönne es Dir jedenfalls.
Mich nervt es immer nur, wenn man irgendwo wegen einem Fahrwerk frägt und sich manche ohne Ende "aufblasen". Nach dem Motto " nur KW etc ist wirklich geil, Premium usw. Wer auch nur darüber nachdenkt etwas anderes kaufen zu wollen, ist ein Idiot....!. Oder solche Sprüche wie "Wer keine Kohle für ein KW Fahrwerk hat, der soll gefälligst original fahren!"

Autor:  JuppesSchmiede [ 19. Feb 2016, 23:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Im Omega würde ich ein FK nicht einsetzen wollen, gut da liegen auch mehr als 500kg zwischen, aber ich habe einige KAW, KW, bzw. einige gefahren und muss sagen in der Kombi mit den Konidämpfern steht das FK denen nichts nach und mittlerweile haben viele preisgünstige Hersteller in Sachen Qualität nachgelegt. Warum sind solche Hersteller wie Jamex z.Bs. vom Markt verschwunden? Weil sie nichts dazu gelernt haben und weiter Ihren Huddel produziert haben, selbst TA-Technix arbeitet an sich....

Autor:  AsciFan [ 20. Feb 2016, 09:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Fahrwerk ist eben ein wichtiger Bestandteil neben Reifen, da kann man schon verstehen wenn man da mal mit dem Zeigefinger rumwedelt.
Viele verschlimmbessern ihr Fahrverhalten statt es zu verbessern und meinen mit ihren TA Taugnix was sie nach ganz unten geschraubt habem an Le Mans teilnehmen zu können.... :roll:

Das Problem bei den günstigen Fahrwerken ist , das sie niemals auf der Straße getestet wurden, villeicht wurden alte Zeichnungen eingekauft was auch immer der rotz hat ja Tüv obwohl zb eine art Feder von 4- 6 Zylinder verbaut wird und diese beim 6Zylinder überfordert sind naja... :shock: :roll: :roll:
Bei H&R / Eibach / Bilstein ect.pp die ja schon Fahrwerke bauten wo viele noch nicht mal auf der Welt waren :P , kann man davon ausgehen das selbst ein Corsa A / Ascona C ect.pp über die Rennstrecke geprügelt wurden und es abgestimmt wurde.

Zum Fahrwerk... ich würde mal bei Eibach & co anfragen was für Dämpfer verbaut wurden, ich meine das in den H&R / Eibach Fahrwerken Bilstein dabei sind.


gruß Jens

Autor:  Tomy [ 20. Feb 2016, 09:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Sportfahrwerk / Tieferlegung?

Zitat:
Zum Fahrwerk... ich würde mal bei Eibach & co anfragen was für Dämpfer verbaut wurden, ich meine das in den H&R / Eibach Fahrwerken Bilstein dabei sind.


Richtig. In den Eibach und H&R Fahrwerken sind Bilstein Dämpfer verbaut. Auch die Gewindefahrwerke haben bei Bilstein produzierte Stoßdämpfer drin.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/