Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2017, 21:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 12. Jun 2012, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mär 2012, 15:11
Beiträge: 70
Wohnort: Calw
Hey Leute
hab mir überlegt bei meinem Projekt die Lager alle gegen PU-Buchsen zu tauschen hat wer mit solchen Buchsen erfahrung?
Lohnt es sich auf die umzurüsten?
Was sagt der TÜV dazu?
Ist der Unterschied beim Fahrverhalten spürbar?

Dankeschonmal für eure Hilfe :D

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 12. Jun 2012, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jan 2009, 23:56
Beiträge: 3178
Wohnort: NRW/RE
Die Suche ergibt folgendes:
search.php?keywords=PU-Buchsen&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

_________________
MfG
Mr. Smith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 12. Jun 2012, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mär 2012, 15:11
Beiträge: 70
Wohnort: Calw
das ist schön und gut soweit war ich selber jedoch beantwortet die suche nicht meine Frage

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 00:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jan 2009, 23:56
Beiträge: 3178
Wohnort: NRW/RE
Und wieso nicht? Alle Deine Fragen wurden bereits mehrfach beantwortet, man muß sich eben nur mal die Beiträge durchlesen :wink:

_________________
MfG
Mr. Smith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 04:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mär 2012, 15:11
Beiträge: 70
Wohnort: Calw
weist du was ich nicht verstehe?!
anstatt deine zwei posts hierzu bringen mit suche und zwecks beiträge lesen hättest doch einfach kurz was dazu schreiben können da du ja in vielen beiträgen wo es um pu buchsen geht mit von der partie bist.

Nunu noch zwecks posts lesen ich habe glaube ich sehr viele post wo die suche mir ausgespuckt hat gelesen jedoch bin ich entweder zu blöd und verstehe eure beiträge nicht oder ich habe einfach keine Antwort auf meine Fragen gefunden.

Und ja wäre einfach schön wenn mir einfach einer kurz und knackig meine Fragen beantworten kann.

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jan 2009, 23:56
Beiträge: 3178
Wohnort: NRW/RE
:roll: :roll:

jaegermeischder hat geschrieben:
Hey Leute
hab mir überlegt bei meinem Projekt die Lager alle gegen PU-Buchsen zu tauschen hat wer mit solchen Buchsen erfahrung? JA
Lohnt es sich auf die umzurüsten? JA
Was sagt der TÜV dazu? NIX
Ist der Unterschied beim Fahrverhalten spürbar? JA

Dankeschonmal für eure Hilfe :D


kurz, knackig & verständlich genug?

_________________
MfG
Mr. Smith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Dez 2006, 16:01
Beiträge: 155
Wohnort: 03099
gängig sind gelbe und rote,
wobei die gelben für den alltagsbetrieb sinnvoller da etwas komfortabler.

_________________
c20ne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6395
Wohnort: Düsseldorf
Hab gelbe verbaut.
Komplett,
außer die 4 Stabigummis.
Man merkt IMMER,
wenn man neue Gummis/Lager/PUs gegen ausgelutschte rund 20 Jahre alte Teile tauscht! :wink:

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 23:45 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 198
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Ich kram mal den alten Thread hier raus...

Nur so aus aktuellem Interesse:

Hatte hier mal jemand Probleme mit TÜV/HU in Verbindung mit PU-Buchsen?
Muss ja (hoffentlich) nächstes Jahr zur totalen Abnahme von meiner Baustelle und hab schon alles von Powerflex gekauft.
Hab da aber im nachhinein etwas Bedenken, nachdem ich im Netz etwas rumgelesen hab.

Kennt jemand die Buchsen von MRG Motors? Die haben alle Buchsen in schwarz mit glaub 78 Shore.
Aber ob die halt was taugen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6395
Wohnort: Düsseldorf
Bei mir war er sogar positiv überrascht.
Weil ich die ganzen alten Dinger ersetzt habe.

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Feb 2005, 16:30
Beiträge: 3290
Wohnort: Herne
Hi. Ich hatte beim TÜV auch keinerlei Probleme mit den PU-Buchsen. Der Prüfer hat sich nur an der knallig orangenen Farbe erfreut und meinte, dass er lieber sowas sieht, als 25 Jahre alte ausgenudelte Buchsen. Also mach dir da keine Gedanken.


Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mai 2011, 00:57
Beiträge: 895
Wohnort: 88444
Bei mir genauso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2014, 20:34 
Offline

Registriert: 1. Jul 2013, 21:37
Beiträge: 198
Wohnort: Lkr. TS, Oberbayern
Habt ihr die Buchsen aussen und die Aufnahmeöffnungen vorher gefettet?
Macht auch jeder anders, oder?

Drehen soll sich ja nur die Buchse um die Metallhülse, da sagt die Logik eigentlich: Nur die Metallhülse mit Fett einsetzen und aussen trocken.
Wenn die dann aber aussen trocken ist und sich trotzdem in der Aufnahme mitdrehen sollte dann quietschts und knarzts?
Also doch aussen auch fetten? Aber dann dreht sie sich ja noch leichter so wie sie nicht soll... :lol: :?

Dann hab ich noch den hier gefunden, der hat seine Buchsen eingeklebt, das vorher-nachher Video ist interessant.
http://soundoptik.de/soundoptik/Ereignis_-_Blog/Eintrage/2013/1/11_MX-5_PU_Buchsen_spezial.html
Aber das ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders.

Ich hab bisher nur die in der Hinterachse verbaut, da hab ich alles innen und aussen mit reichlich Antriebswellengelenkfett eingesaut.

Grüße
Mathias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2014, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2007, 06:35
Beiträge: 6395
Wohnort: Düsseldorf
Die Lager hab ich trocken eingesetzt und
die Hülse außen mit Graphit-Fett (zB a-WellenFett) dünn bestrichen.

_________________
...und freundlich grüsst das Zebra-Tier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PU-Buchsen
BeitragVerfasst: 16. Dez 2014, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Feb 2011, 23:41
Beiträge: 1178
Hab da gar nichts eingefettet...gut das ich jetzt drüber gestolpert bin.
Aber, stimmt, da war ein kleiner Beutel mit Fett dabei.
Also noch mal raus damit... :?

_________________
OPEL...der Zuverlässige


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!