Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 19. Okt 2017, 04:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 12. Jul 2013, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
So, Eleanor II hat die Hürde geschafft. Alles eingetragen und nur noch Spur einstellen und dann kann es losgehen.
Nächste Woche bauen wir nur noch die Jetex-Anlage drunter und dann hoffen wir auf einen Startplatz für Meinerzhagen.
Vielleicht sind wir doch interessant genug für Meinerzhagen damit auch wir mal hochrücken :roll:

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 12. Jul 2013, 14:09 
Offline

Registriert: 10. Jan 2009, 18:17
Beiträge: 835
Wohnort: Bochum Nrw
So alles eingetragen es kann Sonntag morgens losgehen bei Ac Hohenselbachskopf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 12. Jul 2013, 14:58 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Hey ihr 2,

schön, dass es mit dem TÜV geklappt hat. Drücke euch die Daumen für die ersten Gehversuche mit dem Neuen Wagen.

Vielleicht sieht man sich in Meinerzhagen...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 12. Jul 2013, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mär 2006, 16:30
Beiträge: 2393
Wäre ja eigentlich von vorteil von der RGO, wenn sie euch noch mit aufnehmen würden. Dann wäre die G6 wenigstens alleine zu Werten und müsste nicht hochgestuft werden.

Wenn ich mich noch recht erinnere ist es doch so, das in einer Klasse, mindestens 3 Teilnehmer auf zwei unterschiedliche Fahrzeuge sein müssen und das trifft derzeit ja nicht zu.

Oder hat sich da was in den letzten jahren getan? Hab gerade kein Regelwerk zur hand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 12. Jul 2013, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Ist richtig nova :wink:

Wehe du bringst keinen Pokal mit nach Hause Chris :P

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 12:11 
Offline

Registriert: 10. Jan 2009, 18:17
Beiträge: 835
Wohnort: Bochum Nrw
Moin ich habe keinen Pokal aber nach zwei Jahren abstinenz endlich wieder einen Slalom gefahren. Jetzt weiß ich was mit fehlte !
Also das Auto läuft gut , wir müssen nur noch etwas am Getriebe ändern und den Ausfederweg begrezen und die Spur einstellen.
Ich habe meinen alten Freund Torsten mitgehabt er ist glaub ich auch 3-4 von ca 20 Startern geworden. Ich habe leider den dritten und letzten Lauft leider verka......t.Aber egal es hat Spaß gemacht und das Auto hat Potential .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 13:40 
Offline

Registriert: 10. Jan 2009, 18:17
Beiträge: 835
Wohnort: Bochum Nrw
Jetzt ist es amtlich Torsten ist 3 von 14 ^geworden und ich habe es vermasselt und bin vorletzter geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 14:28 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Schön zu lesen, dass sich eure Bemühungen ausgezahlt haben. Etwas weiter zu entwickeln gibt es ja bekanntlich immer...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 21. Jul 2013, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
So, kleiner Bericht zu unserem Siegerlandausflug nach Bad Berleburg.

Heute morgen um 0800 losgefahren um pünktlich da zu sein. Dann schön in nen Stau mit Vollsperrung gekommen und über die Dörfer zum Zielort. Da die Landstrasse doch irgendwie "etwas" länger dauert noch gerade rechtzeitig zum Start angekommen.

Chris war so nett und startete als 1. von uns. Er ist die Strecke ja schon ein paar Mal gefahren, für mich komplettes Neuland. Also auf in die Trainingsrunde.

Traingszeit Chris war glaub ich ne hohe 1:14; meine eine tiefe 1:15.
Danach erstmal lange Gesichter bei uns weil die anderen im Training schon zwischen 1:09 und 1:11 gefahren sind.
"Wo verlieren wir die Zeit?"

Nach kurzem besprechen haben wir hinten den Luftdruck auf Moppedwerte erhöht. Reifen wurde nur in der Mitte genutzt.

Damit auf in den 1. Wertungslauf. Etwas aggressiver ran und Chris hatte ne mittlere 1:12; ich ne mittlere 1:11. Danach nochmal überlegt was man ändern kann.....Luftdruck vorne auf 2bar abgesenkt und "alles oder nichts fahren"

2. Wertungslauf und Chris schafft es den Corsa endlich etwas mit dem Heck mitlenken zu lassen. Zeit für ihn hohe 1:10 allerdings mit 3 gerissenen Pylonen. Super, also musste ich wohl auch noch etwas nachlegen....ob das noch klappt??
Also auf in den Kampf. Mal schauen was mit Eleanor II noch geht. Auch ich fahre nach dem Motto: Alles oder nichts. Beim Start dann mal schön gemerkt, dass ich vergessen habe die Scheibe hochzudrehen; naja wird es wenigsten kühl im Auto. 1. Runde und nach der Kehre alles oder nichts. Schön hoch bis in den 3. und versucht den Arsch mitlenken zu lassen; irgendwie klappt das auch mit viel Kampf. 2. Runde auf der geraden früh in den 3. und hart am Abflug arbeitend in die 1. Gerade und das gleiche noch die 2. Gerade. Belohnt wird der Kampf mit einer glaub ich hohen 1:09.

Endergebnis der Gruppe:

Chris durch die Zeitstrafen leider 11ter von 12 Teilnehmern
Meine Wenigkeit schaftt es mit 2 fehlerlosen Läufen auf Platz 5 und einem Pokal.

Für Gesprächsstoff haben wir mit unserem Auto auch gesorgt, da es im Siegerland ja doch "etwas" bekannter ist und viele überrascht von der jetzigen Geschwindigkeit waren - was will man mehr 8)

Ein paar Überlegungen haben wir auch schon sammeln können was wir noch ändern können.


So, und jetzt schauen wir mal was Chris nächste Woche in Meinerzhagen machen kann. Ich habe ja leider keinen Startplatz mehr erhaschen können.

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 22. Jul 2013, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
So, kleiner Nachtrag.

Habe gerade die Zusage für Meinerzhagen bekommen. Da wird es dann auch die ersten Videos von uns geben.

Freue mich schon endlich mal nova fahren zu sehen :wink:

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 22. Jul 2013, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mär 2006, 16:30
Beiträge: 2393
Schön freut mich, das du auch fahren kannst :)

Ja, naja viel erwarten dürft ihr von mir aber nicht. Nach solanger pause muss ich erstmal gucken wie man wieder gas gibt :wink:

Und das euer G6 soviel schneller ist wie früher beim alten Besitzer liegt sicherlich auch mit an dem guten Fahrwerk. Ein gutes Fahrwerk macht ebend viel aus und natürlich auch eurer fahrerischen Leistung ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 22. Jul 2013, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Danke für die Blumen nova. Wie sagte Chris schon: Das ist wie Fahrrad fahren; verlernt man nicht!

Bin mal gespannt wie dein Kleiner rennt.

Das schlimmste ist, dass ich wohl als 1. starten muss. Habe die Startnummer 1 zugewiesen bekommen :?

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 28. Jul 2013, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2005, 17:01
Beiträge: 899
Wohnort: Dortmund
Bericht zu Meinerzhagen.

Chris hat mich heute um 0700 eingesammelt um dann gemütlich nach Meinerzhagen zu düsen.
Nachdem die Navi-Uschi uns ein bisschen verwirren wollte und einen Abstecher zu einem Altenheim vorgeschlagen hat, sind wir dann doch pünktlich zum Slalom erschienen.

Dort angekommen erstmal nen Parkplatz suchen und ab mit Eleanor II zur Abnahme.
Alles ohne Probleme geschafft und die Kamera auf dem Dach montiert, da kam doch gleich nen Veto vom TK. Dürfen wir nicht; könnte ja bei den hohen Geschwindigkeiten abfallen :?: ....Hat dem mal einer gesagt, dass wir Gr. G fahren :?
Naja, dann haben wir das mal mit dem Filmen gelassen; nächste Woche dann auf der to do-Liste einen Kamerahalter vermerkt. :?

Also dann mal in den Vorstart fahren mal geschaut was da so mitfährt. Super dachten wir uns. Alle fahren mit Slicks und wir stehen da mit Semis.....astrein, also wird es wohl ne Spassfahrt; was sollen wir denn auch mit Semis reißen? Das reichte dann natürlich nicht, ich mußte mit Startnummer 1 auch als 1. auf die Strecke. Nagut fahren wir mal wie letzte Woche nach dem Motto: "Strecke trocken, drauf den Socken."

Trainingszeit von mir dann 1:54 tief mit 1 gerissenen Pylone. Höchstgeschwindigkeit 113 hoch.

Danach unser Klassengegner (Golf 3 mit Slicks). Chris und Ich schauen dann genau hin und erwarten ne Zeit von etwa 1:50. Zieleinfahrt des Golfes mit 2:00 tief. Höchstgeschwindigkeit 109 hoch.
Äh, habe ich was verpasst oder trainieren die noch?

Chris war auch etwas überrascht und ging danach auf die Bahn. Fehlerfreie Runde mit einer hohen 1:55. Höchstgeschwindigkeit 109 mittel.

Da unsere Klasse aus Doppelstarter bestand durfte der Golf ein 2. Mal in die Trainingsrunde. Auch da dann wieder eine Überraschung mit 1:56 tief. Höchstgeschwindigkeit 109 hoch. Ok, das war ja das Training, die haben wohl Piano gemacht.

Also auf in den 1. Wertungslauf. Die Strecke rauf lief alles super, den Weg zurück dann kurz vor dem Schweizer die Gasse zu eng genommen und ne Pylone gerissen. Zeit war eine 1:53 mittel mit tiefer 113Km/h.

Danach kam der 1. Fahrer des Golfes. Fehlerfreie Runde und eine 1:55 Mittel. Ok es war ja ein etwas älterer Fahrer, der Junior fährt nach Chris; wird ja wohl schneller sein.

Chris dann auf die Runde, fehlerfrei und eine 1:56 hoch mit knapp 108Km/h. Es geht doch. Dabei ist ihm allerdings aufgefallen, dass irgendetwas am Corsa knackt. Wir finden in der kurzen Pause bis zu meinem Turn nichts auffälliges.

Der 2.Golftreter dann auf die Bahn und ein unspektakulärer Lauf mit einer tiefen 1:59.
Hm, gehen unsere Semis so gut oder ist der Golf wirklich so schlecht?

Also rein in die 2. Wertung. Strecke rauf bis zum Schweizer alles gut und direkt danach knackt es hart. "Was war das?" Auf einmal klackert es vorne rechts beim Schalten, Lastwechsel und Bremsen. "Super" denke ich, Hat sich wohl das Rad gelöst. Egal, Gas geben und schauen was passiert. Leider hat mich dieser Gedankengang Zeit gekostet und so komme ich zwar fehlerfrei ins Ziel aber mit einer tiefen 1:55. :(

Golftreter 1 in der 2. Runde mit einer hohen 1:56 mit gerissener Pylone.
Cool, den haben wir schonmal im Sack und ich freue mich auf den Platz an der Sonne.....

Chris eben noch die Eindrücke mitgeteilt und nachdem wir die Räder abgegangen sind und keine Schrauben locker waren, großes Rätselraten angesagt! Kurz Chris auf die Schulter gekloppft und gesagt: "Es hält alles, also gib Gas und mehr als ein Rad abreißen kann nicht." Gequältes Lächeln bei Chris, Tür zu und ihm keine Zeit gegeben etwas zu antworten :mrgreen:

Und was macht der Sack?? Fährt ne fehlerfreie Runde mit Höchstgeschwindigkeit 115 und eine hohe 1:53.
Geil, ne Sekunde hinter ihm. Wie beiße ich mir jetzt am besten selber in den Hintern :twisted:

Naja, warten wir mal ab was der 2. Golftreter macht. Ergebnis: fehlerfreie hohe 1:53.

Fazit:
Mit gedachtem, unterlegenem Material hat Chris die Klasse mit 1 Sekunde Vorsprung auf mich gewonnen wir haben einen weiteren Pokal mit unserem G-Renner geholt.

Alles in allem ein guter Renntag und Glückwünsche an Chris :mrgreen:


Jetzt ist erstmal Pause und dann geht es Ende August in Weeze weiter.

_________________
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 28. Jul 2013, 20:05 
Offline

Registriert: 13. Apr 2005, 16:28
Beiträge: 363
Wohnort: Leichlingen
Sehr geile Show von euch beiden, der ich beiwohnen durfte!

Macht weiter so! Wir sehen uns in Weeze...

_________________
Vorfacelift!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer für die G6
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 10:59 
Offline

Registriert: 10. Jan 2009, 18:17
Beiträge: 835
Wohnort: Bochum Nrw
Micha du hättest Philosoph werden sollen , toll geschrieben ! Werde heute nach der Arbeit Elenor mal auf die Bühne nehmen und schauen was da zu bruch gegangen ist !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!